Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
21 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Klassik |

DIE MENSCHLICHE STIMME – Albertinum Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden | Alle Veranstaltungen

 

DIE MENSCHLICHE STIMME

Francis Poulencs anrührendes Monodrama „La voix humaine“, nach einem Libretto von Jean Cocteau, ist die Geschichte einer von ihrem Liebhaber verlassenen Frau, die versucht, ihn durch Telefongespräche zurückzugewinnen. Es misslingt: die Kommunikation über den „verfluchten Apparat“ ist nicht direkt genug, begünstigt Lügen und Ausflüchte. Poulencs bittersüße Musik geht den Emotionen der Frau bis in kleinste Details nach. Das Stück stellt sängerisch und darstellerisch eine große Herausforderung dar. „Tod und Verklärung“ von Richard Strauss ist bei allem repräsentativem Anspruch doch auch ein psychologisch subtiles Stück, das Gefühlsabläufe virtuos in Musik umzusetzen weiß.

Richard Strauss (1864-1949)
„Tod und Verklärung“ – Tondichtung für großes Orchester op. 24
Francis Poulenc (1899-1963)
„La voix humaine“ (Die menschliche Stimme)
Oper in einem Akt für Sopran und Orchester nach dem Theaterstück von Jean Cocteau (1989-1963) 

Bertrand de Billy | Dirigent
Véronique Gens | Mezzosopran

quelle dresdner philharmonie