• Startseite
  • Veranstaltung
  • DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
29 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Kabarett/Comedy |

DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn – Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) | Alle Veranstaltungen

 

Nach 30 Jahren Mauerfall: Ein Blick zurück nach vorn von und mit Wolfgang Schaller - Eine Premiere mit stehenden Ovationen

14.02.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
14/02/2020 19:30 14/02/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
26.02.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
26/02/2020 19:30 26/02/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
17.03.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
17/03/2020 19:30 17/03/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
18.03.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
18/03/2020 19:30 18/03/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
14.04.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
14/04/2020 19:30 14/04/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
15.04.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
15/04/2020 19:30 15/04/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
05.05.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
05/05/2020 19:30 05/05/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
26.05.2020 19:30
Details www.herkuleskeule.de
Ort Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
26/05/2020 19:30 26/05/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DURCH TRAUM UND ZEIT - Ein Blick zurück nach vorn Herkuleskeule Dresden (im Kulturpalast Dresden) 38 DD/MM/YYYY
 

Den 30.Jahrestag des Mauerfalls nimmt der Autor Wolfgang Schaller zusammen mit Birgit Schaller und Hannes Sell als Anlass zur Frage, was von unseren Träumen nach diesen dreißig Jahren geblieben ist. 
Wolfgang Schaller betreibt seit Jahrzehnten Geschichtskontrolle. Dafür bekam er von Frank-Walter Steinmeier schon den Stern der Satire an die Brust genagelt. Als profiliertester Autor des ostdeutschen Kabaretts gilt er als empathischer Fürsprecher des kleinen Mannes und Verteidiger eines ostdeutschen Selbstbewußtseins. Schaller ist ein hoffnungsvoller Skeptiker, dessen Widerspruchsgeist auch nach 1990 den Glauben an das Kabarett als Motor gesellschaftlicher Veränderung bewahrt. Provokant und frech, sind seine Texte und Kolumnen für viele ein Lebensmittel.

Birgit Schaller, gefeiert in ihren Soloprogrammen, beweist einmal mehr, dass sie keinen Vergleich mit den besten Kabarettistinnen zu scheuen hat“ (SäZ). Als junger Kabarettist kontert Hannes Sell, der, ob wir heute ein Volk ohne Traum sind. „Thomas Wand trug am Klavier und E-Piano musikalisch zu einem ungemein temporeichen Abend ohne jede Längen bei“ (DNN). Mal komisch laut, mal nachdenklich leise - Satire, bei der der Spaß aufhört, harmlos zu sein.

Regie: Matthias Nagatis, Wolfgang Schaller

Quelle: https://www.herkuleskeule.de