Malerei/Grafik/Zeichnungen |

Erik Buchholz: FANG – Kunstverein Meißen e.V. | Alle Veranstaltungen

 

Zur Eröffnung der Ausstellung
am Samstag, 6. Oktober 2018, 17 Uhr:

Begrüßung: Else Gold / Kuratorin
Einführung: Karin Weber / Diplomkunstwissenschaftlerin

quelle: kunstverein meissen

 

FANG heißt die neue Ausstellung des Kunstvereins Meißen, die am 6. Oktober, 17 Uhr, in der Galerie des Kunstvereins in der Burgstraße eröffnet wird. Die Ausstellung bringt Arbeiten des Thüringer Künstlers Erik Buchholz
an die Elbe. Buchholz gehört zu den Grenzgänger zwischen Malerei und Zeichnung und lotet in seinen Arbeiten die
Bildräume aus. Vom Gegenstand kommend, verändert er das Gefundene zu eigenen Objekten. In einem Prozess
des Schichtens legt sich Arbeitsschritt über Arbeitsschritt, entstehen Gespinste und Gehäuse. Die poetischen
Bildräume des Bauhaus-Absolventen stehen in der Kunstlandschaft ganz für sich, Verwandtschaften zu einem
Gerhard Altenbourg oder Carlfriedrich Claus sind erkennbar. Bei Buchholz geht es um eine Weiterführung dieser
Ansätze, nie um Imitation des Gesicherten. Der Betrachter ist eingeladen, auf Entdeckungsreise zu gehen, eigene
Fortsetzungen und Deutungen zu finden.

quelle: pm kunstverein meissen