• Startseite
  • Veranstaltung
  • FOKUS TÜRKEI GESELLSCHAFT IM GRENZBEREICH
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
23 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Vortrag |

FOKUS TÜRKEI GESELLSCHAFT IM GRENZBEREICH – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

FOKUS TÜRKEI 

GESELLSCHAFT IM GRENZBEREICH

10.10.2017 18:30
Details www.dhmd.de
Alle in Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Großer Garten (Tram 10, 13)
Dt. Hygiene-Museum (Tram 1, 2, 4, 12)
10/10/2017 18:30 10/10/2017 20:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de FOKUS TÜRKEI GESELLSCHAFT IM GRENZBEREICH Deutsches Hygiene-Museum Dresden 38 DD/MM/YYYY
 


Noch im Jahr 2016 nannte der Leiter von Pro-Asyl Günther Burkhardt die Flüchtlingseinigung mit der Türkei „eine Schande für Europa. Die EU verkauft die Menschenrechte von Flüchtlingen an die Türkei.“ Mittlerweile ist die Lage im Land angesichts des Militärputschs, des durchgesetzten Verfassungsreferendums sowie des Konflikts mit der kurdischen Bevölkerung und einer militärischen Intervention in Syrien noch weitaus komplizierter geworden – die Situation der Geflüchteten in der Türkei jedoch bleibt im Dunkeln. Die Türkei ist Opfer und jüngsten Einschätzungen zufolge auch Förderer von Terrorismus, sie nimmt eine Vielzahl von Flüchtlingen auf, während ein immer größer werdender Teil ihrer Intellektuellen und Staatsbeamten im säkularen Ausland politisches Asyl benötigen oder sich im Gefängnis wiedergefunden haben. Wohin bewegt sich diese Nation, deren Bevölkerung auch in Deutschland so zahlreich vertreten ist? Welches Verhältnis streben wir Deutsche, wir Europäer mit der Türkei an?

Quelle: dhmd