• Startseite
  • Veranstaltung
  • Führung durch die Neue Synagoge
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
20 Freitag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Rundgang |

Führung durch die Neue Synagoge – Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum | Alle Veranstaltungen

 

Besichtigung nur mit Führung möglich. (guided tours only)

Treff: Hasenberg 1  (Innenhof)
Voranmeldung für Gruppen ab 15 Personen unter Tel: 0351 8020489 oder 6568825 oder per e-mail unter liehm@hatikva.deDauer: ca. 1 StundeUnkostenbeitrag: 6,00 €, ermäßigt: 4,00 €
Führungen mit musikalischer Umrahmung zzgl. 1,00 €

Kopfbedeckung für die männlichen Besucher ist erforderlich.

Mehr
22.10.2017 14:00
Details www.hatikva.de
Alle in Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum
Synagoge (Tram 3, 7)
22/10/2017 14:00 22/10/2017 16:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Führung durch die Neue Synagoge Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum 38 DD/MM/YYYY
23.10.2017 16:00
Details www.hatikva.de
Alle in Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum
Synagoge (Tram 3, 7)
23/10/2017 16:00 23/10/2017 18:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Führung durch die Neue Synagoge (mit musikalischer Umrahmung) Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum 38 DD/MM/YYYY
26.10.2017 16:00
Details www.hatikva.de
Alle in Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum
Synagoge (Tram 3, 7)
26/10/2017 16:00 26/10/2017 18:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Führung durch die Neue Synagoge Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum 38 DD/MM/YYYY
30.10.2017 16:00
Details www.hatikva.de
Alle in Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum
Synagoge (Tram 3, 7)
30/10/2017 16:00 30/10/2017 18:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Führung durch die Neue Synagoge Synagoge - Jüdisches Gemeindezentrum 38 DD/MM/YYYY
 

Am 21. Juni 2000, genau 162 Jahre nach der Grundsteinlegung der Semperschen Synagoge, wurde der Grundstein für die Neue Synagoge und das Gemeindezentrum gelegt. Die Weihe fand am 9. November 2001 statt. Das Bauwerk gewann den „world architecture award“ als „Bestes Bauwerk“ Europas. Von außen mag das Gebäude für Besucher/innen erst einmal monumental anmuten. Umso interessanter kann daher ein Blick in das Innere der Synagoge sein. Die Führung bringt den Besucher/innen sowohl die Architektur, als auch die Geschehnisse im Gotteshaus näher. So erlebt die jüngere Generation ganz unmittelbar die heutige jüdische Kultur.

Quelle: hatikva