• Startseite
  • Veranstaltung
  • Hildegart Scholten - Grottenehrlich
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
17 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Kabarett/Comedy |

Hildegart Scholten - Grottenehrlich – Boulevardtheater Dresden | Alle Veranstaltungen

12.03.2020 20:00
Festival HUMORZONE DRESDEN 2020
Details boulevardtheater.de
Ort Boulevardtheater Dresden
Freiberger Straße (Tram 7, 10, 12; S-Bahn S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (Tram 7,12)
12/03/2020 20:00 12/03/2020 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Hildegart Scholten - Grottenehrlich Boulevardtheater Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Hildegart Scholten - ein Vulkan mit pfiffiger Körpersprache. Die unverschämt charmante Dame überrascht die Welt und das Publikum mit ihrer schlagfertigen trockenen Natürlichkeit und besticht mit skurriler Komik und Wortwitz.

Die Show der betörend eigenwilligen Frau Scholten ist ein Erlebnis voller Gefühle. In tiefgründigen Liedern, mit ungeheuer ehrlichen Texten, verzaubert sie ihr Publikum. Sympathisch - man liebt sie halt.

Frau Scholten ist ein Erlebnis!


PRESSESTIMMEN

"… Wer sich jedoch nachhaltig ins Gedächtnis einbrennt, das ist Hildegart Scholten. Sie erinnert ziemlich frappierend an Kathy Bates aus der Stephen-King-Verfilmung 'Misery' (Bates erhielt für dies Rolle übrigens einen Oskar).Eine derart abgründige, das Kopfkino befeuernde Performance ist auf Comedybühnen äußerst rar …"
General Anzeiger Bonn

"… diese Chuzpe, gepaart mit Präsenz, präzise beobachteter Schlagfertigkeit und Hutzieh-würdigem Selbstveräppeln hätten noch ewig an dauern können …"
Ch. Pierach

"… Auch Hildegart Scholten kam auf der Bühne nicht ohne Smartphone aus. Und das verhalf ihr wohl auch mit zum Sieg. In einer rasanten Mischung aus Comedy und Improtheater gab sie vor, ihrer Mutter am Telefon einen 'Livebericht' aus dem Dachstudio zu geben Die komplette erste Reihe, allen voran Bürgermeister … wurden Thema ihres zehn Minuten-Auftritts. Und als sie dann noch zu den melodramatischen Klängen ihres Pianisten um Liebe sang und mit dem Hinterteil wackelte, hatte sie den Saal erobert. 'Heute habe ich Dinslaken hormonell aufgeputscht.' Das begeisterte Publikum gab ihr Recht und verlieh ihr das Comedy-Zepter…"
WAZ

"Sexsymbol im XXL-Röckchen … allein,das wäre den Besuch der Sitzung schon wert gewesen."
Kölner Stadtanzeiger

"Ihr Solo ist wirklich lustig. Aber nicht, weil sich jemand eine lustige Figur ausgedacht hat und sie Pointen aufsagen lässt. Sondern weil wir eine Person zu sehen meinen, die mit der Kraft der Verzweiflung ihr verkorkstes Leben vor Publikum verhandelt."
akt

"Ein künstlerischer Vulkan. Musikalisch, erfindungsreich,tief- und hintergründig, ebenso sensibel in der Umsetzung wiekraftvoll im Zugriff."
eigenarten Kulturmagazin