Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.11. 2021
Rubrik wählen
  • Lingnerschloss Teilansicht (c) EMODD

Generalsaniert und modernisiert - zum 10-jährigen Jubiläum

Musikalische Beiträge: Ulrich Thiem, Violoncello
Moderation: Marion Neumann

Architektur im bewussten Umgang mit Minimalismus und Sinnlichkeit*
wird zum Programm bei der Wiederherstellung eines Geschichtsdenkmals,
dem Deutschen Hygiene-Museum in Dresden. Das in den Jahren
1927 bis 1930 von Wilhelm Kreis (1873-1955) errichtete Museumsgebäude
wurde zwischen 2002 und 2010 einer umfassenden Generalsanierung
und Modernisierung durch den Architekten Peter Kulka
unterzogen. ... Entstanden ist so ein spannungsvoller, ästhetisch überzeugender
Dialog des historischen Gebäudes der Klassischen Moderne
mit einer individuellen, zeitgenössischen Architektursprache.
(Quelle: https://www.dhmd.de/ueber-uns/das-museum/architektur/)

Ulrich Thiem - freischaffender Cellist steht für die Verbindung von
Klassik und exotischer bzw. Jazzmusik und Improvisation. Oft Begegnung
zwischen improvisierter Musik und Werken der Bildenden Kunst
oder Literatur.

*Peter Kulka: „Minimalismus und Sinnlichkeit / Minimalism and Sensuality“, Erstveröffentlichung
1955

Eintritt 15,- € | ermäßigt 10,- €

Zurück
Anzeige Werbung