Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

19.09. 2021
Rubrik wählen
  • Lorenz Kellhuber (c) Klassik Novum

Die Klassik ist fest in seiner DNA verankert, der Jazz lehrte ihn, auf eigenen Beinen zu stehen:

1990 in einem Kirchenmusikhaushalt geboren, begann Lorenz Kellhuber mit fünf Jahren eine klassische Klavierausbildung. Im Alter von acht Jahren spielte er sein erstes Konzert und begann, eigene Musikstücke zu komponieren. Über die Vorliebe, Stücke nach Gehör zu spielen und zu Jazzplatten zu improvisieren, entdeckte er das Jazzpianospiel für sich, welches er während seines Studiums am Jazz-Institut Berlin von 2006 bis 2010 vertiefte. 2014 kürte ihn schließlich Monty Alexander als ersten deutschen Musiker zum Sieger der renommierten Parmigiani Montreux Jazz Piano Solo Competition. Zwei Jahre darauf wurde Lorenz Kellhuber für den ECHO Jazz in der Kategorie »Newcomer des Jahres« nominiert. In der Zeitschrift Jazz thing gehörte er 2018 zu den zehn »neuen Key-Players«.

Zurück