Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

08.04. 2020
Rubrik wählen
Zu dieser Veranstaltung liegt kein Bild vor

China: Woran denken Sie, wenn Sie an China denken? An Plastikspielzeug oder Qigong, an ein wirtschaftlich innovatives Land oder den Spionageverdacht von Huawei, an Menschenrechtsverletzungen oder einen attraktiven Absatzmarkt für deutsche Unternehmen?
Zunehmend schauen Politik und Wirtschaft in Europa mit Sorge auf China: China investiert in Unternehmen in Europa. China öffnet die eigenen Märkte nicht in erwartetem Maße. China plant mit der neuen Seidenstraße Infrastruktur und Investitionen in mehr als 80 Länder in Europa, Asien und Afrika. Es scheint eine Entwicklung hin in eine Welt, in der China die Weltwirtschaft dominiert. Was wird die Rolle Deutschlands bzw. Europas sein?
An drei Abenden laden wir ein zur Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen in China selbst und seiner zunehmenden wirtschaftlichen Rolle weltweit.

Zum zweitenThema "China intern - zu Bürgerrechten und Gesellschaft" freuen wir uns am 19. März auf:

Stefan Pantekoek, bis 2019 Leiter des Büros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Shanghai

Moderation: Cornelius Pollmer, Leipzig
 

Zurück