• Startseite
  • Veranstaltung
  • Jean Kirsten – Auf den Spuren von Rudolf Laban
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Malerei/Grafik/Zeichnungen |

Jean Kirsten – Auf den Spuren von Rudolf Laban – Büchers Best | Alle Veranstaltungen

 

Neueste Arbeiten - Vernissage und Buchvorstellung
Die ausgestellten Arbeiten sind direkt für diese Ausstellung während eines Arbeitsaufenthaltes im Sommer 2019 in Brig/Wallis/Schweiz im oberen Rhonetal entstanden. Es handelt sich um Malereien mit schwarzer Acryltinte auf Leinwand.

Inhaltlich schließen sich diese neuen Bilder direkt an die Acrylserie von 2017 bis 2019 an. In dieser wurden neun Bewegungsverläufe mittels der kinetographischen Richtungssymbole (siehe Labannotation) festgelegt und dann ganz verschieden dargestellt. Für diese neuen Arbeiten heißt das, der gedachte, konkrete Bewegungsverlauf, innerhalb eines Würfels, wird auf die Seitenflächen projiziert und schwarz niedergeschrieben.

Buch: Jean Kirsten, Die Bewegungskunst Rudolf Labans im Spiegel von Darstellungen der bildenden Kunst

1966 am 29. November in Dresden geboren
1990 – 95 Studium Malerei/Grafik bei Günter Horlbeck
an der Hochschule für Bildende Künste Dresden
1995 – 97 Meisterschüler und
1998 – 2004 künstlerischer Assistent bei Günther Hornig an der HfBK Dresden
2006 Aufbau einer professionellen Siebdruckwerkstatt zur eigenen Verwendung
seit 2009 Beschäftigung mit der Raum-Harmonielehre von Rudolf Laban und seiner Kinetographie, auch Labanotation genannt

Jean Kirsten ist Mitglied im Deutschen Künstlerbund, der Laban Guild in England, im Kunst für Chemnitz e.V. und im Forum zeitgenössische Hybridkultur e.V. in Leipzig. Er lebt und arbeitet in Dresden-Zschieren.

Zahlreiche Ausstellungen und Auszeichnungen im In- und Ausland.

Eintritt frei