Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
22 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
Schauspiel |

JUGENDTHEATERWERKSTATT – Societaetstheater | Alle Veranstaltungen

 
29.04.2019 19:00
Details www.societaetstheater.de
Ort Societaetstheater
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
29/04/2019 19:00 29/04/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de JUGENDTHEATERWERKSTATT Societaetstheater 38 DD/MM/YYYY
06.05.2019 19:00
Details www.societaetstheater.de
Ort Societaetstheater
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
06/05/2019 19:00 06/05/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de JUGENDTHEATERWERKSTATT Societaetstheater 38 DD/MM/YYYY
13.05.2019 19:00
Details www.societaetstheater.de
Ort Societaetstheater
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
13/05/2019 19:00 13/05/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de JUGENDTHEATERWERKSTATT Societaetstheater 38 DD/MM/YYYY
20.05.2019 19:00
Details www.societaetstheater.de
Ort Societaetstheater
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
20/05/2019 19:00 20/05/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de JUGENDTHEATERWERKSTATT Societaetstheater 38 DD/MM/YYYY
27.05.2019 19:00
Details www.societaetstheater.de
Ort Societaetstheater
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
27/05/2019 19:00 27/05/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de JUGENDTHEATERWERKSTATT Societaetstheater 38 DD/MM/YYYY
 

Jugendliche, zunächst einander fremd, treffen in der Werkstatt aufeinander. Sie suchen ihren Platz, behaupten ihre Position, verwerfen sie wieder und lernen sich kennen. (Klasse 8 bis 12)

Die Jugendtheaterwerkstatt untersucht im Spiel eigene Wege und gruppendynamische Prozesse. Egal ob die Spieler auf eine dramatische Vorlage zurückgreifen oder nicht, durch Improvisation, Schreiben eigener Texte und viel Bewegung entsteht immer ein eigenes Stück, das dem Abendpublikum von der Sicht der Jugendlichen auf ihre erlebte Welt in fantasievollen Bildern erzählt.

Quelle: https://www.societaetstheater.de