Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

25.06. 2022
Rubrik wählen
  • Alte Feuerwache
  • (c) Alte Feuerwache e.V. (Seitenansicht)
  • Alte Feuerwache

Ungewöhnlich, poetisch und berührend erzählt Julia Gilfert die Geschichte ihres Großvaters Walter. Eine Geschichte, die auch ihre eigene ist. Julia Gilfert wird an diesem Abend die Kompositionen ihres Großvaters Walter Frick auf dem Klavier spielen und singen.

Über die Autorin
Julia Gilfert wurde 1990 als Julia Frick in Ludwigshafen am Rhein geboren, aufgewachsen ist sie im nahegelegenen Lambsheim. Nach ihrem Abitur studierte sie zunächst einige Semester Klassischen Gesang, was sie jedoch aufgrund einer akuten Erkrankung aufgeben musste. Nach zwei Semestern Evangelischer Theologie entschied sie sich nochmals für einen Neubeginn und zog nach Kiel, um dort Skandinavistik und Kulturwissenschaften zu studieren. Private Gründe führten sie 2017 nach Unterfranken, wo sie in Würzburg ein Masterstudium im Fach Kulturwissenschaften absolvierte. Seit 2021 ist Julia Gilfert Doktorandin an der Universität Tübingen, wo sie im Rahmen eines Sonderforschungsbereichs zum Thema „Gedenkstättenarbeit im Kontext des Neuen Nationalismus“ forscht. Seit 2011 hat sie zum Schicksal ihres Großvaters Walter Frick recherchiert, aus den ursprünglich rein privaten Nachforschungen ist mittlerweile eine breitgefächerte Bildungsarbeit entstanden. Julia Gilfert lebt mit Mann, Hund und Kind in der Nähe von Kitzingen. Wenn sie nicht gerade Bücher schreibt, liest sie ihrer Tochter welche vor, ist passionierte Hobbyornithologin und für allerlei kreative Handarbeiten zu haben.

pr feuerwache

Zurück