Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
  • Deutschen Hygiene-Museum Dresden (c) David Brandt
  • Der Gläserne Mensch (c) Jörg Gläscher
  • Kinder-Museum Foto Oliver Killig
  • Scheibentorso (c) Karl-Ludwig Oberthür

Ursprünglich im Jahre 1912 als Märchenspiel inszeniert, erschien die Geschichte von den Abenteuern des Maikäfers Herrn Sumsemann, der zusammen mit den Menschenkindern Peter und Anneliese zum Mond fliegt, um dort sein verloren gegangenes Beinchen zu holen, 1915 als Buch. »Peterchens Mondfahrt« von Gerdt von Bassewitz wurde zu einem ewigen Klassiker der deutschen Kinder- und Jugendliteratur, der fortan auch in diversen Verfilmungen und Theaterbearbeitungen Erfolge feierte. Das Münchener Kammerorchester mit seinem Dirigenten Clemens Schuldt erzählt die berühmte Geschichte mit der Stimme und einer neu komponierten Musik von Ali N. Askin, dessen musikalisches Spektrum von zeitgenössischen Kompositionen über Clubtracks, Arbeiten für Bühne und Schauspiel bis hin zu preisgekrönten Filmmusiken reicht, neu und zeitgemäß.

Münchener Kammerorchester
Clemens Schuldt – Dirigent
Ali N. Askin – Rezitation und Komposition

Ali N. Askin: »Peterchens Mondfahrt«. Nach einem Märchen von Gerdt von Bassewitz. Mit Bildern von Barbara Yelin und der Ü-Klasse der Grundschule an der Weilerstraße, München. Eine Zusammenarbeit mit »Fränzchen«, dem Kinder- und Jugendprogramm des Museums Villa Stuck

dresdner musikfestspiele

Zurück