• Startseite
  • Veranstaltung
  • KRAUSES TOD - Hörspiel an der Bar
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
21 Donnerstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Kleinkunst |

KRAUSES TOD - Hörspiel an der Bar – Theaterkahn - Dresdner Brettl | Alle Veranstaltungen

 

Vorführung des Hörspiels mit anschließender Podiumsdiskussion

Moderation: Thomas Stecher
Gast: Holger Böhme, Autor

 

KRAUSES TOD  Hörspiel von Holger Böhme | Eine Produktion des ORB, Ursendung 1994 | 47:52 min
Sprecher: Axel Wandke | Margit Bendokat | Anne Wollner | Eberhard Esche | Horst Lebinsky | Josephe Prinzler
Regie: Joachim Staritz | Dramaturgie: Siegfried Pfaff

Ein Pistolenschuss setzte dem Leben des ehemaligen NVA-Offiziers Krause ein Ende.

War er selbst der Schütze? Ein Kommissar befragt die Wohnungsnachbarn. Einen Witwer, der Krauses Entlassung nach der Wende mit Genugtuung sah; den alten Parteisekretär, der mit ihm weinte; eine junge alleinerziehende Frau, die gelegentlich mit ihm schlief, eine alte Frau, mit einem Loch in der Wand zu seiner Wohnung. Endlich auch den jungen Mann, der Briefe an seine Geliebte schreibt, die er nur aus Gesprächen durch Gefängnisrohre kennt. Er hat die Annäherung des Kommissars unruhig verfolgt, denn er weiß mehr über Krauses Tod. Er war dabei.

In den Monologen der Befragten gibt der Autor mit Verständnis und ironischer Distanz Auskunft über sie und Krause, über den so unterschiedlich erfahrenen Alltag in der DDR und nach ihrem Untergang.

Quelle: www.theaterkahn.de