• Startseite
  • Veranstaltung
  • "Lasst uns das Erinnern nicht vergessen" Gedenken an die erste Bücherverbrennung in Dresden auf dem Wettiner Platz
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Wissenswertes |

"Lasst uns das Erinnern nicht vergessen" Gedenken an die erste Bücherverbrennung in Dresden auf dem Wettiner Platz – Dresdner Kabarett Breschke & Schuch | Alle Veranstaltungen

 

Lasst uns das Erinnern nicht vergessen! Veranstaltung zum Jahrestag der Bücherverbrennung auf dem Wettiner Platz

Am 8. März jährt sich zum 85. Mal ein düsteres Kapitel deutscher Vergangenheit, das der ersten Bücherverbrennung auf dem Wettiner Platz in Dresden. Aus diesem Anlass lädt das Dresdner Kabarett Breschke & Schuch mit dem SPD-Unterbezirk Dresden-Elbe-Röder zum Nachdenken über dieses gravierende Ereignis deutscher Geschichte ein.

Diese Gedenkveranstaltung findet im Kabarett Breschke & Schuch seit 2005 jährlich statt. Das Programm gestalten in diesem Jahr Dr. Marlies Volkmer, Gabriele Hahn, Michael Bittner, Manfred Breschke, Thomas Schuch, Dániel Vedres und Gerlando Prestigiacomo.

Die Veranstalter möchten das Erinnern nicht als ein andächtiges Erstarren vor erschütternden Ereignissen der Vergangenheit verstehen, sondern zurückblicken, um in der Auseinandersetzung mit der gegenwärtigen Situation Zusammenhänge besser verstehen zu können. Das Erinnern an das Gewesene macht sichtbarer, was jetzt geschieht. Der Eintritt zum Programm im Saal des Kabaretts ist frei.

quelle: breschke & schuch