• Startseite
  • Veranstaltung
  • MONDLICHT UND MAGNOLIEN
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
19 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Komödie |

MONDLICHT UND MAGNOLIEN – Theaterkahn - Dresdner Brettl | Alle Veranstaltungen

 

Eine Komödie von Ron Hutchinson

25.05.2019 20:00
Details www.theaterkahn.de
Ort Theaterkahn - Dresdner Brettl
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
25/05/2019 20:00 25/05/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MONDLICHT UND MAGNOLIEN Theaterkahn - Dresdner Brettl 38 DD/MM/YYYY
26.05.2019 20:00
Details www.theaterkahn.de
Ort Theaterkahn - Dresdner Brettl
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
26/05/2019 20:00 26/05/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MONDLICHT UND MAGNOLIEN Theaterkahn - Dresdner Brettl 38 DD/MM/YYYY
14.06.2019 20:00
Details www.theaterkahn.de
Ort Theaterkahn - Dresdner Brettl
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
14/06/2019 20:00 14/06/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MONDLICHT UND MAGNOLIEN Theaterkahn - Dresdner Brettl 38 DD/MM/YYYY
15.06.2019 20:00
Details www.theaterkahn.de
Ort Theaterkahn - Dresdner Brettl
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
15/06/2019 20:00 15/06/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de MONDLICHT UND MAGNOLIEN Theaterkahn - Dresdner Brettl 38 DD/MM/YYYY
 

In dieser rasanten Komödie von Ben Hutchinson lässt der Hollywood-Produzent David O. Selnick die Dreharbeiten zu dem Film „Vom Winde verweht“ stoppen. Er hat bemerkt, dass der Film mit dem bisherigen Drehbuch 7 Stunden dauern würde. Der routinierte Autor Ben Hecht soll den Stoff verdichten. Dumm nur: Er kennt das Buch nicht. Doch die Zeit drängt. Eingesperrt in Selnicks Büro spielen ihm deshalb Produzent Selnick und der Regisseur Victor Flemming die vertrackte Handlung dieses amerikanischen Gründungsmythos` vor. Sehr bald stehen die drei Männer und die Sekretärin Miss Poppenghul am Rande des Wahnsinns.

Quelle: https://www.theaterkahn.de