• Startseite
  • Veranstaltung
  • Museumsnacht im Stadtmuseum Dresden
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
19 Donnerstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06
Wissenswertes |

Museumsnacht im Stadtmuseum Dresden – Stadtmuseum Dresden (Museum Dresden) - Landhaus | Alle Veranstaltungen

 

Ideen, Visionen und Utopien (Museumsnacht im Stadtmuseum und in der Städtischen Galerie im Landhaus)

1919 wurde die Dresdner Sezession – Gruppe 1919 gegründet. Die folgenden 20 Jahre waren in Dresden eine Zeit neuer Ideen, Visionen und Utopien für Stadt, Architektur und Menschen.

18.00 – 1.00 Uhr Kulinarisches im Garten und im Museumscafé
18.00 – 1.00 Uhr Musik mit dem Duo LeDazzo im Museumsgarten
18.00 – 24.00 Uhr Schnappschuss mit Foto-Box im Stil der 20er Jahre
18.00 – 22.00 Uhr Der Dresdner Geschichtsverein stellt sich vor
18.00 – 22.00 Uhr Ideenwerkstatt mit buntem Familienprogramm 
Die Museumspädagogik lädt ins Foyer ein

 

Programm im Stadtmuseum Dresden

18.00 – 1.00 Uhr Dresdner Moderne 1919 – 1933 Neue Ideen für Stadt, Architektur und Menschen Freier Rundgang in der Sonderausstellung

18.00 – 1.00 Uhr Montagsdemonstrationen in Dresden 1989/90 Schüler zeichnen die »Friedliche Revolution« Freier Rundgang in der Treppenhausgalerie

18.00 – 1.00 Uhr 800 Jahre Dresden Freier Rundgang in der Dauerausstellung

19.00 – 22.00 Uhr (stündlich) Die Dresdner Sezession – Gruppe 1919 Lesungen mit Christine Dürichen, in der Bibliothek

20.15 – 23.15 Uhr (stündlich) Das Triadische Ballet. Ein Film in drei Teilen nach den Tänzen von Oskar Schlemmer. 1970, 30 Minuten, Film im Festsaal

19.00 Uhr Vom Eschebach-Eisschrank zur Reformküche Kurzführung mit Erika Eschebach

20.00 Uhr Architekturvisionen in den 1920er Jahren Kurzführung mit Claudia Quiring

21.00 Uhr Eine Kanzel und die Ideen der Reformation Kurzführung mit Andrea Rudolph

22.00 Uhr Die Vision des neuen Menschen Kurzführung mit Claudia Quiring

23.00 Uhr Nachkriegsvisionen zum Wiederaufbau Dresdens Kurzführung mit Lea Ringel

24.00 Uhr Dresdner Produktideen im Reklamebild von 1900 Kurzführung mit Andrea Rudolph

Quelle: museumsnacht.dresden.de