• Startseite
  • Veranstaltung
  • Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
24 Freitag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Gesprächsrunde |

Muslimischer Antisemitismus. Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland? – Galerie Raskolnikow | Alle Veranstaltungen

 

Wir freuen uns auf die Lesung und Einblicke von Dr. David Ranan, Politikwissenschaftler und Autor.
Moderation: Dr. André Fleck, Dresden

 

Laut einer Umfrage der EU-Grundrechteagentur aus dem Jahr 2018 sind ca.
90% der europäischen Juden der Meinung, dass der Antisemitismus in ihrem
Land zunimmt. Ist dieses Gefühl berechtigt und gibt es eventuell einenZusammenhang zwischen dem steigenden Antisemitismus und der Zunahme der muslimischen Bevölkerung in Europa in den letzten Jahren?
David Ranan, Politikwissenschaftler und Autor, beschäftigt sich in seinem neuen Buch "Muslimischer Antisemitismus: Eine Gefahr für den gesellschaftlichen Frieden in Deutschland?" mit der Frage nach dem Antisemitismus unter Muslimen. Er geht der Frage nach, ob Judenhass Teil des Islams ist oder die Folge der Übertragung des Nahost-Konfliktes nach Europa. Um eine Antwort auf diese grundlegende Frage zu finden, hat Ranan mehr als 70 muslimische Jugendliche zu ihrer Haltung gegenüber dem Judentum und Israel interviewt. Die Ergebnisse sind in seinem neuen Buch zu lesen.

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung