• Startseite
  • Veranstaltung
  • NEUE HEIMAT DRESDEN 2025 - Showroom
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
21 Donnerstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Wissen |

NEUE HEIMAT DRESDEN 2025 - Showroom – Deutsches Hygiene-Museum Dresden | Alle Veranstaltungen

 

NEUE HEIMAT DRESDEN 2025 – EIN SHOWROOM ZUM ANFASSEN UND ERLEBEN

Mit der Vernissage am 11. Oktober und der zweiten Veranstaltung innerhalb der Reihe „Neue Heimat Talks“ präsentiert das Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 nicht nur die gesamten Inhalte des Bewerbungsbuches, sondern gibt auch allen Kooperationspartnern der Leitprojekte der Bewerbung sowie den Akteuren aus dem Plattformprozess die Möglichkeit, ihre Arbeit, Ideen und Visionen für eine Neue Heimat Dresden 2025 auszustellen. Mit einem speziellen Slot von und für Migranten-Communities unterstreicht das Programm die POWER OF STRANGENESS, die mit der Kulturhauptstadtbewerbung verbunden sein wird. Ein Highlight der Ausstellung wird die Performance des indonesischen Künstlers Uji Handoko Eko Saputro (Hahan) sein, der aktuell auf unsere Einladung zu einer Recherche in Dresden ist. Mit einer kraftvollen Verabschiedung der Dresdner Präsentations-Delegation im Dezember nach Berlin endet das Veranstaltungsjahr des Kulturhauptstadtbüros. 

dresden.de

11.10.2019 - 15.12.2019
Details www.dresden2025.de
Ort Deutsches Hygiene-Museum Dresden
Großer Garten (Tram 10, 13)
Dt. Hygiene-Museum (Tram 1, 2, 4, 12)
11/10/2019 15/12/2019 true Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de NEUE HEIMAT DRESDEN 2025 - Showroom Deutsches Hygiene-Museum Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Im Showroom „Neue Heimat Dresden 2025“ erwartet Sie unter anderem:
Bid Book exklusiv – Stöbern Sie im Dresdner Bewerbungsbuch für den Titel „Kulturhauptstadt Europas 2025“
Von Athen bis Dresden – Erfahren Sie mehr über den europäischen Wettbewerb der Kulturhauptstädte
777 Tage Kulturhauptstadtbüro Dresden 2025 – Alles über die Themen, Leitprojekte und gemeinschaftlich entworfenen Ideen von „Neue Heimat“
Neue Heimat Dresden 2025 erleben – Zahlreiche Veranstaltungen, Talks, Präsentationen und Performances, mit denen der Showroom nach und nach wächst.

Showroom zum Mitmachen, Bunt machen, Dresden und Europa machen

In der Ausstellung können Sie den Kulturhauptstadtprozess und die Zukunft Dresdens aktiv mitge-stalten. Geben Sie einer „Plattform“ (so nennen wir die von Bürgerinnen und Bürgern entworfenen Ideen) Ihre Stimme - nicht nur für das beste Projekt, sondern für die Kulturhauptstadtmacher dahinter. Die beiden „Plattform“-Projekte, die am Ende der Ausstellung die meisten Stimmen erhalten, können mit einer „Carte blanche“ ein weiteres Projekt für die Bewerbung entwickeln. Natürlich unter einer Voraussetzung: Dresden nimmt im Dezember 2019 die Hürde und kommen auf die sogenannte „Shortlist“, also in den Kreis aus aktuell acht Bewerberstädten, die 2020 final um den Titel konkurrieren.
Neben dem „Plattform“-Voting können Sie im Showroom noch auf viele weitere Arten „Kulturhauptstadt machen“: Nehmen Sie zum Beispiel an der Umfrage zum Thema „Wie wollen wir leben?“ teil, kombinieren Sie das Bewerbungsmotto „Neue Heimat“ neu, posten Sie Ihre Wünsche und Visionen an die Wand, diskutieren Sie mit uns in unseren Veranstaltungen, und vor allem: steigern Sie mit bei der Auktion und Kunstperformance „The Curious Deal“ Ende November, welche der Höhepunkt der Ausstellung ist. Jeder soll wissen, dass Dresdens Bewerbung für alle Menschen in unserer Stadt da ist und Teil eines gemeinsamen Europa sein will.

Informationen zu Ihrem Ausstellungsbesuch

Der Showroom „Neue Heimat Dresden 2025“ ist eine einmalige Kombination aus einer Ausstellung, die sich über die gesamte Laufzeit ständig verändert, und Veranstaltungsprogramm. Es finden innerhalb der allgemeinen Öffnungszeiten zahlreiche Präsentationen, Vorträge und Performances im Ausstellungsraum statt. Dies kann zu gewissen Beeinträchtigungen Ihres Besuches führen: nicht alle Inhalte der Ausstellung sind zu jeder Zeit zu sehen, es finden Auf- und Abbauarbeiten statt, und in den jeweiligen Veranstaltungszeiten wird der Zugang geregelt. Ein individueller Zugang zu allen Ausstellungsobjekten ist nicht uneingeschränkt zu jeder Öffnungszeit gegeben. Wir möchten Sie dazu einladen, den Raum mehrmals zu besuchen, an den angebotenen Veranstaltungen teilzunehmen, und bitten Sie um Rücksichtnahme auf andere Gäste, welche den Veranstaltungen folgen möchten.

Quelle: www.dhmd.de/