• Startseite
  • Veranstaltung
  • Niedersedlitzer Orts- und Industriegeschichte(n) - Cafés, Strohüte und Blumenpflückerin (Stadtteil-Geschichte/n)
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
18 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Stadtrundgang |

Niedersedlitzer Orts- und Industriegeschichte(n) - Cafés, Strohüte und Blumenpflückerin (Stadtteil-Geschichte/n) – Bahnhofsvorplatz Niedersedlitz | Alle Veranstaltungen

 

Die Entwicklung von Niedersedlitz vom Dorf zur Industriegemeinde begann mit dem Bau der Eisenbahn nach Prag. Entlang dieser Strecke siedelten sich ab 1871 zahlreiche Betriebe an. Einige, wie das Sachsenwerk, waren später in aller Welt bekannt. Erfahren Sie, wieso eine Blumenpflückerin vor dem Kino „wartet“, was Niedersedlitz mit den Ureinwohnern Amerikas verbindet und wofür man Rauhkarden verwendet hat.

quelle: igeltour