• Startseite
  • Veranstaltung
  • Tag der offenen Tür im HSKD
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
17 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Entdeckung |

Tag der offenen Tür im HSKD – Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Samstag, 25. Mai | 9.30–12.30 Uhr

Das Heinrich-Schütz-Konservatorium öffnet seine Tore und Türen – sowohl des Hauptgebäudes auf der Glacisstraße als auch seines Standortes im Kraftwerk Mitte. Große und kleine Nachwuchskünstler sind herzlich eingeladen, sich an verschiedenen Instrumenten zu probieren und von den Pädagoginnen und Pädagogen beraten zu lassen. Zudem erwartet die Gäste ein buntes musikalisches Programm der Instrumentalisten, Ensembles und Orchester des Hauses. So begrüßen die Fachbereiche Bundinstrumente, Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente und Klavier ihre Gäste zu kleinen Konzerten. Saxofone, Schlagwerker und die Bigband des HSKD werden die Gassen des neuen Kulturstandortes Kraftwerk Mitte mit jazzigen, mitreißenden Klängen füllen. Einen Blick in den Alltag der städtischen Musikschule erlauben die Abteilungen Tanz und Musikalische Früherziehung, die für Interessierte Schnupperstunden anbieten. Mit einem kleinen Chorkonzert der JEKISS-Kinder (Jedem Kind seine Stimme) stellt sich ein Projekt vor, mit welchem das HSKD seit dem Schuljahr 2018/19 aus seinen Unterrichtsräumen hinaus in die Klassenzimmer Dresdner Schulen dringt. Weniger chaotisch als vielmehr den Spaß am Musizieren auf ganz besonders intensive Art und Weise hör- und sichtbar machend, darf namentlich der Auftritt des integrativen Ensembles „Die Musikchaoten“ mit Freude erwartet werden.

 

Mit ca. 7.000 Schülerinnen und Schülern, 250 Lehrenden sowie 9 Außenstellen ist das HSKD als Eigenbetrieb der Landeshauptstadt die größte Musikschule Dresdens. Zum umfangreichen Angebot des Hauses zählen neben den „klassischen“ Instrumenten die Bereiche Musikalische Früherziehung, Gesang, Popularmusik, Alte Musik sowie Tanz.

quelle hsk.de