Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

31.01. 2023
Rubrik wählen
  • Reise-Kneipe

„Ist das nicht gefährlich?“ ist auch heute noch die erste Frage, wenn es sich um eine Reise in den Norden Pakistans handelt. Viele Besucher sind jedoch überrascht, wenn sie dann das Land tatsächlich bereisen: Hier wechseln sich unterschiedliche Sprachen, Religionen und verschiedene ethnische Gruppen in einem kleinen Radius ab; spontane Einladungen und gelebte Gastfreundschaft sind an der Tagesordnung. Die Region Gilgit-Baltistan ist dabei Kulisse für die wohl spektakulärste Gebirgsarchitektur der Erde: Mit dem Himalaya, Karakorum und Hindukusch vereinen sich hier die drei höchsten Gebirgsketten, ein Gebiet, dass prädestiniert ist für aktive Erkundungen zu Fuß und mit dem Zelt. Entlang des Karakorum Highways, einer sagenumwobenen Fernstraße auf dem Weg nach China führt der Vortrag zu den steilsten Bergwänden des Planeten, darunter dem „Schicksalsberg“ Nanga Parbat (8125 m) und dem Rakaposhi (7788 m), sowie in den „Thronsaal der Berggötter“ zum K2 Basecamp. Doch was wird für eine Trekkingtour auf dem Dach der Welt benötigt, wie werden internationale Besucher in einem wenig besuchten Land aufgenommen und welche Geheimtipps gibt es? 
Markus Protze hat Pakistan mehrfach bereist, zuletzt 2021. In seinem Vortrag zeigt er ausgewählte Fotos von einer geheimnisvollen Destination und beleuchtet dabei das Land und seine Menschen.

VVK: € 7,- (Auf der Bautzner Str. 39 im Reisebüro) / AK: Verkauf ab 18:00 Uhr am Vortragsabend in der Reise-Kneipe

Zurück
Anzeige Werbung