• Startseite
  • Veranstaltung
  • Porträtkonzert des Capell-Compositeur Aribert Reimann
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
27 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Klassik |

Porträtkonzert des Capell-Compositeur Aribert Reimann – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Aribert Reimann CAPELL-COMPOSITEUR
kapelle21 – Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden

19.11.2019 19:00
Details www.staatskapelle-dresden.de
Ort HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste
Festspielhaus Hellerau (Tram 8)
19/11/2019 19:00 19/11/2019 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Porträtkonzert des Capell-Compositeur Aribert Reimann HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste 38 DD/MM/YYYY
 

Auch dem neuen Capell-Compositeur Aribert Reimann widmen die Musikerinnen und Musiker der Sächsischen Staatskapelle Dresden ein umfangreiches Porträtkonzert. Dabei stehen Reimanns kammermusikalische Auseinandersetzungen mit drei Komponisten des 19. Jahrhunderts im Mittelpunkt: Schubert, Mendelssohn und Schumann sind seit Langem wichtige Bezugsgrößen für das Schaffen des Berliner Komponisten, der sich deren Werk auf subtile Weise nähert. So wird eine weniger bekannte Facette des großen Musikdramatikers und früheren Liedbegleiters erlebbar.

In Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Die Quartette werden später bekannt gegeben.

1. Teil: Mendelssohn | 19 Uhr

Aribert Reimann

  • »Solo« für Viola (1996)
  • »... oder soll es Tod bedeuten?« Acht Lieder und ein Fragment von Felix Mendelssohn Bartholdy nach Gedichten von Heinrich Heine für Sopran und Streichquartett bearbeitet und verbunden mit sechs Intermezzi von Aribert Reimann (1996)

Felix Mendelssohn Bartholdy

  • Streichquartett

2. Teil: Schumann | 20.30 Uhr

Aribert Reimann

  • »Solo« für Violoncello (1981)
  • Aribert Reimann gibt im Gespräch Einblicke in sein Schaffen.

Robert Schumann

  • »Fantasiestücke« für Klarinette, Flöte, Harfe und zwei Bratschen bearbeitet von Aribert Reimann (2007)

Aribert Reimann

  • »Adagio« – zum Gedenken an Robert Schumann – für Streichquartett (2006)

3. Teil: Schubert | 21.45 Uhr

Aribert Reimann

  • »Solo« für Oboe (2001)
  • »Nocturnos« für Violoncello und Harfe (1965)

Franz Schubert

  • Streichquartett

Aribert Reimann

  • »Metamorphosen« über ein Menuett von Franz Schubert (D 600) für zehn Instrumente (1997)

Quelle: http://www.staatskapelle-dresden.de