Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

06.08. 2020
Rubrik wählen
  • Festspielhaus Hellerau Foto
  • Hellerau Großer Saal
  • Aesthetik der Existenz - Ein Film von Hector Solari über HELLERAU

Musikerinnen und Musiker der Sächsischen Staatskapelle und Gäste
Silvia Cappellini Sinopoli KLAVIER

AUSSERORDENTLICHER KAMMERABEN

Mit einem dreiteiligen Abend porträtiert die Staatskapelle ihren vor zwanzig Jahren ver­storbenen Chefdirigenten Giuseppe Sinopoli, der auch ein eindrucksvolles kompositori­sches OEuvre hinterlassen hat. Das Konzert geht zentralen Abschnitten in Sinopolis Leben nach: In Italien erhielt er durch Bruno Maderna und Franco Donatoni wichtige kom­positorische Anregungen, bevor er im Wien der 1970er-Jahre mit der dortigen Szene eng verbunden war und auch erste Dirigiererfah­rungen sammelte. Eine besondere Faszina­tion übte der griechische Halbgott Aristaios auf den umfassend gebildeten Künstler aus: Sinopoli benannte seine archäologische Sammlung und seinen Wohnsitz auf Lipari nach diesem und griff die Gestalt in seinem Erzählband »I racconti dell’isola« auf.

In Kooperation mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Im Rahmen von TONLAGEN Dresdner Tage der zeitgenössischen Musik

Zurück