Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

27.09. 2022
Rubrik wählen
  • Schloss_Burg_Foto EMOD
  • Schloss_Burg2_Foto EMOD
  • Schloss_Burg3_Foto EMOD

Der Solotrompeter der Sächsischen Staatskapelle Dresden rückt an diesem Abend einen kaum bekannten Namen in den Fokus: Oskar Böhme. Zu Lebzeiten gefeiert, nach dem Tode vergessen – dieses Schicksal widerfuhr auch Oskar Böhme, 1870 im Dorf Potschappel (heute Freital) geboren. Sein Leben nahm früh einen tragischen Verlauf. Bereits als Trompetenvirtuose gefeiert, reiste er 28-jährig nach St. Petersburg aus. Oskar Böhme erhielt die russische Staatsbürgerschaft, heiratete, spielte als Solist am Marientheater und in der Kaiserlichen Oper, wurde Ehrenbürger.

Helmut Fuchs Trompete
Ekaterina Sapega-Klein Klavier

Werke von Oskar Böhme, Sergei Rachmaninow und Peter Tschaikowski

sandstein & musik

Zurück
Anzeige Werbung