• Startseite
  • Veranstaltung
  • S.I.E. - SÄCHSISCHES IMPROVIATIONSENSEMBLE
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
23 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Klassik |

S.I.E. - SÄCHSISCHES IMPROVIATIONSENSEMBLE – projekttheater dresden | Alle Veranstaltungen

 

S.I.E. - SÄCHSISCHES IMPROVIATIONSENSEMBLE

Mut für unsere Welt


„Improvisieren ist … eine Übung der ersten Tugend unserer Intelligenz, der poetischen Tugend. Unsere Unmöglichkeit, die Wahrheit zu sagen, selbst dann, wenn wir sie fühlen, lässt uns als Dichter sprechen, Abenteuer unseres Geistes erzählen und verifizieren, dass sie von anderen Abenteurern verstanden werden, unser Gefühl mitteilen und es von anderen fühlenden Wesen geteilt sehen. Die Improvisation ist die Übung, durch welche das menschliche Wesen sich erkennt und sich in seiner Natur als vernünftiges Wesen bestätigt, das heißt als Lebewesen, das Wörter, Figuren, Vergleiche bildet, um das, was es denkt, seinesgleichen zu erzählen.“ 
(in: JACQUES RANCIÈRE - Der unwissende Lehrmeister. Fünf Lektionen über die intellektuelle Emanzipation)

Wir leben in einer Zeit des Umbruchs. Nationalistische Bewegungen und die Krise des globalisierten Kapitalismus machen die Hinfälligkeit politischer und ökonomischer Ideologien und die Notwendigkeit neuer sozialer Konzepte unübersehbar. 

Quelle: projekttheater