Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
26 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
01 02 03 04 05 06 07
Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

SiEA [d] – Jazzclub Tonne Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Schillernd, brandend, tosend – geballte musikalische Frauenpower zwischen Jazz, Techno-Ballade und Disco-Funk

Antonia Dering [vocals, performance]
Patricia Römer [vocals, synthesizer]
Frida Beck [trumpet]
Jutta Keeß [tuba]
Bettina Maier [soprano & alto sax, clarinet]
Kira Linn [bari sax, bass clarinet]
Theresa Zaremba [efx, synthesizer, vocals]
Amélie Haidt [guitar, vocals]
Julia Hornung [bass]
Linda-Philomène Tsoungui [drums]

28.06.2019 20:00
Details www.jazzclubtonne.de
Ort Jazzclub Tonne Dresden
Pirnaischer Platz (Bus 62, 75, 261, 305, 326, 328, 333, 360, 424; Tram 1, 2, 3, 4, 7, 12)
28/06/2019 20:00 28/06/2019 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de SiEA [d] Jazzclub Tonne Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

SiEA ist Avantgarde-Pop, SiEA ist Techno-Ballade, SiEA ist Disco-Funk, SiEA schlägt ein, baut sich auf, von klitzeklein bis gewaltig. SiEA nimmt dich bei der Hand und erzählt dir Geschichten, SiEA stellt dir ein Bein und bringt dich zum Tanzen.
Die 10 Musikerinnen sind alle in der deutschen Jazz- und Poplandschaft unterwegs und spielen unter anderem in der Jazzrausch Bigband, dem Christian Elsässer Orchestra, der HR Bigband, bei Dicht & Ergreifend, der Monika Roscher Bigband, dem VKKO und dem Monaco Swing Ensemble.
Das 2017 in München gegründete Avantgarde Pop Tentett bewegt sich zwischen Disco, Hip-Hop, Jazz, Techno und Pop. Manche Stücke verfeinern die Musikerinnen mit lateinamerikanischer Perkussion, andere mit elektronischen Beats.
Die Band arbeitet die gesamte Bandbreite eines Tentetts heraus. Eben noch schwelgen sie in der Intimität eines Duo-Moments, um im nächsten Augenblick den gesamten Apparat von Rhythmusgruppe, Bläserinnen-Quartett und bisweilen vierstimmigen Gesang abzufeuern. Der geschmackvolle Einsatz von Synthies und elektronischen Effekten rundet den eigenen Bandsound ab.
Auch visuell bleibt sie durch performative Elemente und Banduniformen - in allen Farben des Meeres - schillernd im Gedächtnis.