Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
  • Deutschen Hygiene-Museum Dresden (c) David Brandt
  • Der Gläserne Mensch (c) Jörg Gläscher
  • Kinder-Museum Foto Oliver Killig
  • Scheibentorso (c) Karl-Ludwig Oberthür

Musik verzaubert und weckt in uns Bilder. Lebendig und sparten-¸bergreifend präsentieren die Musikwissenschaftlerin Friederike Wißmann und der Mathematiker und Musiker Stefan E. Schmidt im Deutschen Hygiene-Museum Musik für die Augen. Visual Music hat nicht nur eine ästhetische Seite, sondern kann aktiv zum Verstehen von Musik beitragen. Welche Visionen entstehen, wenn Musik gehört wird, und welche Musik entsteht, wenn Abbildungen gesehen werden? Mit Bildern und einem Silhouetten-Spiel wird die Künstlerin Franziska Leonhardi Musik sogar für Gehörlose interessant machen! Gabriele Groll erklärt, wie die Visualisierung von Musik durch filmisch animierte Farben und Grafiken ein eigenes Kunstgenre geworden ist, das mit dem abstrakten Film der 1920er-Jahre seinen Anfang nimmt und in Form von digitaler Visual Music bis in die Gegenwart reicht. Ein magischer Abend aus Kunst und Wissenschaft!

Prof. Dr. Friederike Wißmann – Professur für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
Prof. Dr. Stefan E. Schmidt – Professur für Methoden der angewandten Algebra an der Technischen Universität Dresden sowie Musiktheoretiker und Musiker
Gabriele Groll – Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule für Musik und Theater Rostock
Franziska Leonhardi – Bildende Künstlerin und Kirchenmusikerin
Stefan E. Schmidt & Company

dresdner musikfestspiele

Termine

Zurück