Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

04.04. 2020
Rubrik wählen
  • Festspielhaus Hellerau Foto
  • Hellerau Großer Saal
  • Aesthetik der Existenz - Ein Film von Hector Solari über HELLERAU

Die Zusammenarbeit zwischen Cullberg und der schwedischen Choreografin Alma Söderberg wird ein neues Abenteuer sein, denn Söderberg, nachdem sie Erfahrung in der Erstellung von Soli für sich selbst und eine kleine Anzahl von Tänzer*innen gesammelt hat, wird sie nun ihre erste größere Inszenierung kreieren. In ihrer ersten Arbeit für die Kompanie The Listeners wird Alma Söderberg ihre Forschungen über die Beziehung zwischen Tanz und Musik fortsetzen. An der Basis jeder Schöpfung stehen drei Konstruktionsprinzipien: Rhythmus, Stimme und Bewegung, alle gleichzeitig bei der Arbeit und eine kontinuierliche Wiederholung der Praxis. Der Rhythmus ist nicht nur der Motor ihrer Arbeit, sondern auch das Thema ihrer künstlerischen Forschung. Klang und Bewegung sind in einer Komposition miteinander verwoben, die reich an Wahrnehmungsschichten ist.

Zurück