• Startseite
  • Veranstaltung
  • Zukunftsstadt Dresden – Visionen und Projekte
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
24 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Wissen |

Zukunftsstadt Dresden – Visionen und Projekte – Drewag-Treff im WTC | Alle Veranstaltungen

 

Die Ausstellung ist während der Öffnungszeiten des DREWAG-Treffs Montag bis Freitag jeweils von 9 bis 19 Uhr und Sonnabend von 9 bis 13 Uhr zu sehen. Eine Vernissage findet am Mittwoch, 20. Februar, 19.30 Uhr statt. Alle Interessierten sind sowohl zur Vernissage als auch zur Ausstellung herzlich eingeladen.

Der Eintritt ist frei.

21.02.2019 - 03.05.2019
Details www.dresden.de
Ort Drewag-Treff im WTC
Freiberger Straße (Tram 7, 10, 12; S-Bahn S1, S2)
21/02/2019 03/05/2019 true Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Zukunftsstadt Dresden – Visionen und Projekte (Projektposter) Drewag-Treff im WTC 38 DD/MM/YYYY
 

Die insgesamt 19 gestalteten Plakate liefern Hintergründe und Informationen zum Zukunftsstadt-Projekt. Besucherinnen und Besucher erhalten zudem Informationen zu konkrete Projekten, die Anfang 2017 von der Stadtgesellschaft ins Leben gerufen wurden und ab 2019 als sogenannte „Reallabore“ im Stadtraum verwirklicht werden sollen.

Die Projekte beschäftigen sich z. B. mit der Gestaltung des Außengeländes einer Schule, fragen, wie essbare Pflanzen im Stadtteil genutzt werden können, testen, wie ein autofreier Stadtteil aussehen könnte oder bewahren Lebensmittel vor der Mülltonne und bereiten hieraus Menüs für jeden Geldbeutel. Zwei Projekte der Verwaltung ergänzen die Bürgerprojekte. In diesen wird zum einen der mögliche Arbeitsplatz der Zukunft erprobt und zum anderen eine Schnittstelle zwischen Bürgerschaft und Stadtverwaltung im zukünftigen Verwaltungszentrum entwickelt. Weitere Informationen zu den einzelnen Projekten erhalten Interessierte mittels QR-Codes, auf die die Plakate verweisen. Die DREWAG hat hierfür extra ein offenes WLAN-Netz im Ausstellungsbereich eingerichtet.

quelle: dresden.de