Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
27 Mittwoch
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
01 02 03 04 05 06 07
Anzeigen
Palais Sommer start
Wohin mit der Schönheit - start
Ostrale start
Sommerakademie Riesa efau- start

Veranstaltungen Dresden heute

Kulturnachrichten aus Dresden und Umgebung

OSTRAPARK MESSEGELÄNDE
OSTRALE  O16 error: X (01.07. - 25.09.2106)

Die internationale Ausstellung für zeitgenössische Kunst, OSTRALE´O16, präsentiert sich unter dem Leitgedanken error: X, ein Begriff, der uns im digitalen Zeitalter öfter begegnet, als uns vielleicht lieb ist. Die Masse an Informationen und Meinungen hat sich zu einem unübersichtlichen Datendschungel verwachsen, dem die nachfolgende Generation mit Selfiesticks bewaffnet gegenübersteht, während die Heimatfront fröhlich Bilder vom Abendessen postet. Aber es gibt auch Grund zur Hoffnung. Die Vernetzung ist unmittelbarer als jemals zuvor. Es gibt die Idee eines globalen Miteinanders und das Internet ist das Werkzeug, mit dem wir den Mühlrädern unserer Zeit einen Stock in die Speichen werfen können. Qualitätsmerkmal und Fehler in der Kunst festzulegen, dessen wird sich in gleichem Maße häufig von Vielermann angenommen. Es ist an der Zeit, eine Fehleranalyse zu betreiben, ein „Controlling“ vorzunehmen – in der Kunst und an der Kunst. Es bleibt die Frage, inwieweit dem Fehler nicht eine gewisse Attraktivität innewohnt – Menschlichkeit, Herz und Größe. In Annäherung lässt sich Savielly Tartakower zitieren: „Fehler können und dürfen nur starke Spieler machen?“ Ist dies auf unsere globale Welt übertragbar? .... weiterlesen

KINO DRESDEN
Filmnächte am Elbufer - spannende Filme und tolle Konzerten (30.06. - 28.08.2016)

Kino Dresden: Die Filmnächte am Elbufer, Deutschalnds schönstes Open Air Kino, öffnen wieder für zwei Monate (Juli-August) ihre Türen. Ganz gleich ob Blockbuster, Arthaus oder Independetfilm, für jeden ist etwas dabei. Dann gibt es ein Wiedersehen mit alten Bekannten z.B. der legendären Dirty Dancing Nacht, dem spannenden Mitternachtskino oder dem unkaputtbaren Mr. "Big Lebowski". Und wenn die große Leinwand einmal nicht im Einsatz ist, gibt es voll was auf die Ohren! Eröffent wird der Konzertreigen mit den Rauschebärten von ZZ-Top (09.07.), gefolgt vom Botschafter der Lederhose, Andreas Gabalier mit seiner Open-Ait-Tournee (22.07.). Dann geht es Schlag auf Schlag mit Simply Red (27.07.), Roland Kaiser und seiner Kaisermania (29./30.07 und 12./13.08.), Unheilig (06.08.), Silbermond (27.08) bis Helge Schneider am 28.08. den Schlusspunkt setzt. Alle Konzerte zu den Filmnächten am Elbufer gibt es hier im Kulturkalender auf einen Klick!

SCHLOSS MORITZBURG
"FABELHAFTE WESEN" Phantastische Federfiguren von Barbara Lenz (22.06 bis 16.10. 2016)

Die »Fabelhaften Wesen« sind die phantasievollen Produkte einer außergewöhnlichen künstlerischen Leidenschaft und werden die Schlossbesucher in ihren Bann ziehen. Was dem schnellen Betrachter auf den ersten Blick verborgen bleibt, offenbart sich nur bei genauerem Hinsehen. Denn die einzigartigen Kunstwerke, die die in Würzburg lebende Künstlerin Barbara Lenz kreiert, bestehen vor allem aus den Federn verschiedenster Vogelarten. Verwendet wurden vor allem gefärbte Entenfedern, Perlhuhn-, Pfauen und Fasanenfedern. Auch Naturmaterialien wie Blätter, Disteln oder aber Perlen, Strasssteine und Watte verzieren die Kunstobjekte, die meist Tierwesen in Menschengestalt darstellen..... weiterlesen

STADTMUSEUM DRESDEN
Wir erinnern uns - 125 jahre Stadtmuseum Dresden (03.06. - 18.09.2016)

125 Jahre: länger als ein Menschenleben! Das Stadtmuseum Dresden feiert seinen 125. Geburtstag mit einer großen Sonderausstellung, für die es eindrucksvolle Exponate aus seinen Depots holt, den Schatzkammern der Erinnerungen. Vom 4. Juni bis zum 18. September 2016 erzählen viele selten oder nie gezeigte Objekte aus den Museumssammlungen spannende Geschichten über die Historie der sächsischen Landeshauptstadt und seines Museums. Seit 1891 ist das Stadtmuseum der Erinnerungsort Dresdner Bürgerinnen und Bürger. Seine Gründung ist ein Gegenentwurf zu den Königlichen (heute Staatlichen) Kunstsammlungen. Im Stadtmuseum Dresden sollen die Lebenswelten Dresdens von den Anfängen bis zur Gegenwart gezeigt werden - all das, was eine Stadt, ihren Alltag, ihre Kultur ausmacht. Dafür werden Gegenstände gesammelt, welche die Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner widerspiegeln. Die Ausstellung zeigt das wechselvolle Schicksal des Museums, das eng mit dem Schicksal der Stadt verwoben ist. Schon die zahlreichen Umzüge machen dies deutlich. Dazu gab es tiefe Einschnitte durch Kriege, Diktaturen, Zerstörungen, Diebstähle - genauso aber auch Glücksfälle oder Neuanfänge. Wer sich für Dresden interessiert, ist in dieser Ausstellung am richtigen Ort. ... weiterlesen

RESIDENZSCHLOSS DRESDEN
Weltsicht und Wissen um 1600 - Die neue Dauerausstellung im Residenzschloss

Die Präsentation veranschaulicht die Vielfalt des Phänomens Kunstkammer anhand von Werken und Sammlungsobjekten aus dem Besitz der sächsischen Kurfürsten, ohne eine Rekonstruktion der kurfürstlich-sächsischen Kunstkammer anzustreben. Die Kunstwerke aus den Beständen der Rüstkammer werden von Leihgaben verschiedener Museen der SKD sowie weiterer Institutionen und Privatsammlungen vervollständigt. Die Räume sind einzelnen Themen gewidmet. Den Auftakt bildet ein Saal, der Kurfürst August (1526–1586), den Gründer der Kunstkammer, in den Mittelpunkt stellt. Unter der Bezeichnung "Der Kurfürst als artifex" wird der erhaltene Bestand der zahlreichen Werkzeuge, welche die frühe Dresdner Kunstkammer prägten, präsentiert. .... weiterlesen

DEUTSCHES HYGIENE-MUSEUM DRESDEN
Von der Flüchtigkeit des Glücks - Fotografien von Phillip Toledano (24.3. bis 25.9.2016)

 Der Fotograf Phillip Toledano beschäftigt sich mit Motiven und Sujets, die in der inneren Landschaft alltäglicher Gedanken zwar fest verankert sind, die aber gerne verdrängt oder gänzlich ausgeblendet werden: Alter und Abschied, verschüttete und wieder ans Tageslicht gezerrte Erinnerungen, gesellschaftliche Isolation oder die Möglichkeiten, der Sterblichkeit mit Hilfe des medizinisch-technischen Fortschritts zu trotzen. In seinen sorgfältig und hoch artifiziell inszenierten Bildserien beschäftigt sich Toledano mit aktuellen Themen, die herausfordern und bei den Betrachter_innen intensiv nachwirken.
Die Ausstellung umfasst etwa 160 Arbeiten aus sechs Bildserien sowie sechs Kurzfilme und einen im Jahr 2015 fertiggestellten Dokumentarfilm, der erstmals auf dem Tribeca Filmfestival in New York City gezeigt wurde. ... weiterlesen

Kultur in Dresden mit zahlreichen Höhepunkten im Sommer - Scheune Schaubudensommer, Filmnächte am Elbufer und Moritzburgfestival

Der Scheune Schaubudensommer im Juli ist ein Muss für alle die Kleinkunst und schräge Komik mögen. Weit über einhundert Veranstaltungen, präsentiert in lauschigen Schaubuden (daher der Name), zeigen Schönes, Lustiges, Trauiges, Komisches, Unvorhergesehenes und Niedagewesenes! 

Kino Dresden! Deutschlands wohl schönstes Open Air Kino - die Filmnächte am Elbufer, locken auch in diesem Sommer die Fans in Schaaren an das Elbufer vor die Kulisse der historischen Altstadt. Spannende Filme und aufregende Live-Konzerte lassen die Abende in der Elbmetropole zu einem besonderen Erlebnis werden. Es lohnt sch auch im Frühsommer ins Kino Dresden zu gehen. Der Kulturkalender Dresden arbeitet bei der Filmübersicht mit dem Kinolkalender Dresden zusammen. Außergewähnliche Spiel- und Dokumetarfilme, Filmreihen oder Specials wie z.B. im Programmkino Ost, stellen wir extra vor. Zu erwähnen sei hier Körners Corner - Reden über Film und die Kurzfilmreihe Shorts Attack. Im RIESA efau, dem Projketforum für zeitgenössiche Kunst, sind außerdem monatlich interessante Experimente auf Video zu bestaunen.

Das Themenjahr im Schloß Pillnitz hat begonnen. »…von einem Sachsen, der auszog, dem Maharadscha zu dienen…« So märchenhaft lässt sich die Geschichte des Pillnitzer Gärtners Gustav Hermann Krumbiegel (1865-1956) in Kürze wiedergeben. 2016 lädt die Sonderausstellung im Neuen Palais und zahlreiche phantastische florale Skullpturen zum verweilen ein. Alle Jahre wieder bezaubert das Moritzburgfestival im August die Freunde der Kammermusik im Moritzburg und Umgebung.

Stadfest Dresden: Vom 19. bis 21. August wird Dresden zur Feiermeile. neben den zahlreichen Konzerten, Partys und vielen Mitmachangeboten für die ganze Familie, ist das Höhenfeuerwerk der emotionale Höhepunkt des Dresdner Stadtfestes. Aktuell bereiten zahlreiche Helfer das Dresdner Stadtfest 2016 vor. 

Semperoper, Staatsschauspiel Dresden, Boulevardtheater, Societaetsthetaer, Projekttheater, HELLERAU u.v.a. locken noch bis zur Sommerpause mit einem vielfältigen Programm und zahlreichen Premieren in ihre Häuser. Das Theater Junge Genration und die Staatsoperette bestreiten ihre letzte Spielzeit an alter Wirkungsstätte und bereiten sich auf den Umzug ins Kulturkraftwerk Mitte 2016 vor.

Eine komplette Übersicht aller Theatervorstellungen in Dresden, geordnet nach Tagen, finden Sie hier im Theater Dresden Kalender. Übrigens, das gibts auch für alle Konzerte Dresden, alle Führungen Dresden und sogar alle Lesungen Dresden. Am besten Sie schauen regelmäßig rein in den Kulturkalender für Dresden und Umgebung, damit Sie keine Veranstaltung verpassen.

Eine eigene Kulturliste erstellen - kein Problem! Der Kulturkalender biete auch das. Neben jeder Veranstaltung finden Sie ein Sternsymbol. Den Stern markieren und schon ist die Veranstaltung in ihrer persönlichen Liste gespeichert, abrufbar über den Stern auf der Startseite oben links.