Zoo Dresden – Alle Veranstaltungen

  Tiergartenstraße 1
01219 Dresden
0351/478060
info@zoo-dresden.de
www.zoo-dresden.de
Zoo (Bus 75; Tram 9, 13)
Lennéplatz (Bus 75; Tram 9, 10, 11, 13)
 

Der Zoo Dresden ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Auf dem großzügig angelegten Gelände haben rund 1.700 teils bedrohte Tiere aus über 260 Arten ein Zuhause gefunden. Seit der Eröffnung im Jahr 1861 konnte der Zoo Dresden beinahe kontinuierlich wachsen und seine Anlagen ausbauen und erweitern. Heute überzeugt der Zoo durch eine große Artenvielfalt und tierische Wohngemeinschaften. Hier werden Tierarten vergesellschaftet, die sich auch in freier Wildbahn den Lebensraum teilen. Zu den vielen besonderen Highlights gehören der Zoo unter der Erde mit seinen Molchen, Feuersalamandern und anderen unterirdisch lebenden Tieren, sowie das Afrikahaus, das derzeit umgebaut wird. Öffnungszeiten und weitere Infos am Ende dieser Seite

18.12.2016 10:00 Festival / Fest

Weihnachten bei den Tieren

Details zoo-dresden.de
  KIDS18/12/2016 10:00 18/12/2016 12:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Weihnachten bei den Tieren Zoo Dresden 38 DD/MM/YYYY
14.05.2017 10:00 Konzerte/Musik

DIXIELAND IN FAMILIE ( u.a. mit Blue Dragons Jazzband und Lamarotte Jazzband)

[Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk]
Mehr
Festival Internationales Dixieland Festival
Details www.dixielandfestival-dresden.com
44. Internationales Dixieland Festival Dresden: Blue Dragons Jazzband (D)   TIPPKIDS14/05/2017 10:00 14/05/2017 12:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de DIXIELAND IN FAMILIE ( u.a. mit Blue Dragons Jazzband und Lamarotte Jazzband) Zoo Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Der Zoo Dresden: Besuchermagnet im Herzen der Stadt

 

Der Zoo Dresden ist ein beliebtes Ausflugsziel für Jung und Alt. Auf dem großzügig angelegten Gelände haben rund 1.700 teils bedrohte Tiere aus über 260 Arten ein Zuhause gefunden. Seit der Eröffnung im Jahr 1861 konnte der Zoo Dresden beinahe kontinuierlich wachsen und seine Anlagen ausbauen und erweitern. Heute überzeugt der Zoo durch eine große Artenvielfalt und tierische Wohngemeinschaften. Hier werden Tierarten vergesellschaftet, die sich auch in freier Wildbahn den Lebensraum teilen. Zu den vielen besonderen Highlights gehören der Zoo unter der Erde mit seinen Molchen, Feuersalamandern und anderen unterirdisch lebenden Tieren, sowie das Afrikahaus, das derzeit umgebaut wird.
 

Eine Reise um die Welt an einem Tag

Begeben Sie sich im Zoo Dresden auf eine spannende Weltreise und entdecken Sie die Kontinente unserer Erde innerhalb weniger Stunden. Beginnen Sie Ihre Reise im wilden Afrika. Elefanten, Löwen, Karakale, Zebras, Kattas und viele weitere Tierarten erwarten Sie auf dem schwarzen Kontinent. Beobachten Sie wilde Löwen aus luftiger Höhe vom Besucherfelsen aus oder gehen Sie auf der Katta-Insel mit den niedlichen Halbaffen auf Tuchfühlung. Nach der Fertigstellung des Afrikahauses können Sie dort die größten an Land lebenden Tiere der Erde bestaunen und zuschauen, wie die Elefanten durch den Wüstensand streifen und sich eine erfrischende Abkühlung unter der Regenwalddusche gönnen. In der Afrika-Savanne erleben Sie Zebras und Giraffen in friedlicher Eintracht im gemeinsamen Gehege. Als einziger Zoo Deutschlands beherbergt der Zoo Dresden die seltene Kordofangiraffe. Über eine Galerie können Sie den Langhälsen auf Augenhöhe begegnen.
 

Tiere hautnah: Im Zoo Dresden Orang-Untan, Löwe und Co. aus der Nähe bestaunen

Ganz nah kommen die Besucher des Dresdner Zoos den Tieren auch in der Tundra-Anlage. Auf rund 700 Quadratmetern können Sie verschiedene Vögel sehen, die sich in der vielfältig angelegten Vegetation wie zu Hause fühlen. Eine wichtige Rolle für den Zoo Dresden spielen die Menschenaffen, die schon seit über 150 Jahren hier leben. Beachtliche Forschungs- und Zuchterfolge beweisen die Fachkenntnis und Leidenschaft, mit der die intelligenten Orang-Utans hier gehalten werden. Ein weiterer Besuchermagnet ist das Professor-Brandes-Haus, das als Tropenhalle errichtet wurde. Hier leben verschiedene Tierarten wie Wollaffen oder Kaiserschnurrbarttamarine. Das berühmte Krokodil Max, das als heimliches Maskottchen des Zoos Dresden galt, hatte hier ebenfalls sein Domizil. Seit seinem Tod im Jahr 2015 lebt nun der Sunda-Gaival De Gaulle in der Anlage. Das größte Highlight sind jedoch die beiden Koalas Mullaya und Iraga, die täglich zur Freude der Besucher mit Eukalyptus gefüttert werden. Aufgrund der anspruchsvollen Haltungsbedingungen von Koalas ist diese Tierart nur in zwei deutschen Zoos zu finden, unter anderem im Zoo Dresden.
 

Der Zoobesuch: Spannendes Erlebnis für Groß und Klein

Ein Ausflug in den Zoo Dresden ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Liebevoll gestaltete Gehege, spannende Schautafeln mit wertvollen Informationen und die abwechslungsreichen Möglichkeiten des Zoos begeistern Jung und Alt. Neben dem umfangreichen Tierbestand erfreuen zahlreiche Spiel- und Klettermöglichkeiten schon die kleinsten Besucher, ebenso wie das regelmäßig stattfindende Puppentheater vom Zookasper. Ein vielfältiges gastronomisches Angebot rundet den Besuch kulinarisch ab. Auf geführten Zootouren erfahren Sie spannende Details über Tierpflege und den wertvollen Beitrag zum Artenschutz, den der Zoo Dresden täglich leistet. Werfen Sie während spezieller Führungen einen Blick hinter die Kulissen des Zoos und erleben Sie hautnah die Arbeit von Tierpflegern.
 

Öffnungszeiten im Zoo Dresden

Das ganze Jahr täglich (auch an Feiertagen) geöffnet...
... im Frühling (ab 06.02.2016) von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
... im Sommer (ab 25.03.2016)  von 8.30 Uhr bis 18.30 Uhr
... im Herbst (ab 04.10.2016)  von 8.30 Uhr bis 17.30 Uhr
... im Winter (ab 01.11.2016)* von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr
* am 24.12. und 31.12. bis 15 Uhr geöffnet und 14 Uhr Kassenschluss
45 Minuten vor der Schließung des Zoos ist Kassenschluss.

Text: PR Fotos:Zoo Dresden