|

Osteuropäische Filmtage Dresden – KIF Dresden - Kino in der Fabrik | Alle Veranstaltungen

 

Das komplette Programm der Osteuropäischen Filmtage in Dresden

Liebe Kinofreunde und -freundinnen, wir dachten, wir können nicht jedes Jahr mit einem Oscarpreisträger aufwarten – zur Erinnerung: letztes Jahr war István Szabó zu Gast. Doch auch diese Osteuropäischen Filmtage starten preisgekrönt – mit „Son of Saul“ (Oscar und Golden Globe für den besten fremdsprachigen Film 2016) und „United States of Love“ (66. Berlinale: Silberner Bär für das beste Drehbuch).

Wir bieten viele sehenswerte, faszinierende, eindrucksvolle Erstaufführungen. Selbst unsere diesjährigen Kinderfilme, z.B. „Der Geheimbund von Suppenstadt“, sind ganz frisch im Kino. Die Aufführung unseres Dokumentarfilms „Four Passports“ ist eingebettet in ein Gespräch mit Gästen zur aktuellen Situation auf dem Balkan. Ganz besonders freuen wir uns auf die kunstübergreifende Retrospektive zu Andrej Tarkowski. Mit den Künstlern von DEREVO, der Sinfonietta Dresden und weiteren spannenden Gästen verbinden wir Literatur, Musik, Tanz und Film. 

quelle kino in der farbrik