Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
  • 1.700 Wörter über die Juden von Dresden
  • 1.700 Wörter über die Juden von Dresden

Ab Montag, 25. April 2022 ist im Foyer Goldene Pforte des Neuen Rathauses, Rathausplatz 1, die Ausstellung „1.700 Wörter über die Juden von Dresden“ zu sehen. Die Ausstellung, initiiert und gestaltet vom KIW-Gesellschaft e. V., besteht aus einer Serie von 26 Plakaten mit Texten, Zeichnungen und Fotografien, die von der Geschichte und Kultur des jüdischen Lebens in Dresden vom Mittelalter bis heute erzählen.

Der Ausstellungstitel wurde inspiriert vom Festjahr-Titel „1.700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ 2021/22. Ursprünglich waren für die Ausstellung nur 17 Plakate mit je 100 Wörtern geplant, also insgesamt tatsächlich 1.700 Wörter. Bei der Recherche-Arbeit kamen allerdings so viele Informationen zusammen, dass 17 Ausstellungstafeln nicht mehr reichten und der Umfang auf 26 erweitert wurde – nur der Ausstellungstitel blieb unverändert. Allein vier Tafeln stellen in Wort und Bild besondere jüdische Persönlichkeiten vor.

Begleitet wird die Ausstellung, die bis zum Freitag, 13. Mai gezeigt wird, von einer illustrierten Broschüre in drei Sprachen, die das komplette Material enthält und zum kostenlosen Mitnehmen in der Ausstellung ausliegt.

Zur Halbzeit der Ausstellung wird es am Mittwoch, 4. Mai, 15 Uhr eine Midissage geben. Begrüßung: Dr. Juri Tsoglin, Vorsitzender KIW-Gesellschaft e. V., einführende Worte: Ekaterina Kulakova von der Jüdischen Gemeinde zu Dresden.

Öffnungszeiten Foyer Goldene Pforte:
Mo, Mi, Do 9-15 Uhr, Di 9-18 Uhr, Fr 9-14 Uhr
Der Eintritt ist frei.

pr stadt dresden