Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.01. 2023
Rubrik wählen
  • 24. Resettlement, oil on canvas, 280x200cm, 2015

Die Ausstellung von Bildern und Holzskulpturen des Künstlers und Pädagogen Martin Kuriš im riesa efau. Kultur Forum Dresden in der Galerie Runde Ecke wird am 13. Januar um 19 Uhr eröffnet und ist bis zum 5. März geöffnet. Martin Kuriš ist ein Autor, der im tschechisch-deutschen Grenzgebiet auf dem Lande im ehemaligen Sudetenland lebt. Er malt Geschichten in dieser Landschaft.
Der Autor beschäftigt sich mit Malerei und Holzschnitzerei. Seine Arbeit ist erzählerisch. Er erschafft Geschichten. Eine davon ist in der Galerie Runde Ecke ausgestellt. Martin Kuriš bringt den Winter nach Dresden. Er stellt Gemälde mit winterlichen Motiven aus, im Galerieraum platziert er Holzskulpturen, die er aus Linden- und Erlenholz geschnitzt hat, das in seiner Heimat wächst. Zur Ausstellung gehört auch die Veröffentlichung einer tschechisch-deutschen Publikation, die den gleichen Namen trägt wie die Ausstellung – Blau.
Das Buch enthält 170 Illustrationen, einige als Bild auf Leinwand, andere als kleine Illustrationen auf Papier. Der Text wurde ins Deutsche übersetzt und die Besucher der Ausstellung können die Geschichte kaufen und als Souvenir mitnehmen.
Das Buch wurde in Zusammenarbeit mit riesa efau. Kultur Forum Dresden, der Fakultät für Kunst und Design der UJEP in Ústí nad Labem und dem Tschechisch-Deutschen Zukunftsfonds publiziert.

Künstler Martin Kuriš https://kuris.cz/
Kurator Frank Eckhardt

Ausstellungsdauer 20. Januar bis 5. März 2023
Vernissage Freitag, 20. Januar 2023 um 19 Uhr
Öffnungszeiten Mo-Fr 16-19 Uhr und Mo+Do 10-13 Uhr

Anzeige Werbung