Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

27.09. 2022
Rubrik wählen
  • Robotronkantine (c) kuka

Auf dem ehemaligen Gelände des Informationstechnologiebetriebes robotron mit mehreren tausend Beschäftigten in den 1970er Jahren entsteht nun ein neues lebendiges Wohnviertel. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Das Kulturprogramm CAMPUS KANTINE eröffnet auf dem Areal mit vielfältigen Formen zeitgenössischer Kunst und Kultur für unterschiedliche Generationen der Dresdner Stadtgesellschaft unter freiem Himmel Zugänge und Möglichkeiten der kulturellen Teilhabe.
Die Termine sind witterungsbedingt, detaillierte Informationen zu Projekten und Programm unter www.kunsthausdresden.de

„CAMPUS Kantine“ lädt zur Auseinandersetzung mit dem historischen robotron-Areal und dem neu entstehenden Quartier ein. Projekte aus unterschiedlichen Studiengängen der Dresdner Kunsthochschule, von überregionalen Künstler:innen sowie das Urban Art Projekt #eyeswideforlove schaffen experimentelle Möglichkeiten der kulturellen Teilhabe für Menschen unterschiedlicher Generationen. Welche Zäsuren und welche Chancen sind mit den Baumaßnahmen verbunden? Mit dem Projekt „CAMPUS Kantine“ schlägt die Kunst im besten Sinne ihre Zelte auf dem Areal auf. 

Mit Bettina Allamoda, Christian Göthner, Antje Meichsner, Wilhelm Klotzeck, Kathrin Rothe, Martin Maleschka, Ina Weise, Klasse Carsten Nicolai, Studio Knut Klaßen, Werkstatt für Angewandte Theaterwissenschaft Stefanie Wenner mit der Klasse für Szenische Malerei Maren Greinke & Collaborators / HfBK Hochschule für Bildende Künste Dresden, Kadija de Paula & Chico Togni mit FELL in Zusammenarbeit mit DesignBuildStudio des Lehrstuhls Entwerfen und Konstruieren II der TU Dresden, Netzwerk Ostmodern, 414 films, Louis Volkmann, #eyeswideforlove in Zusammenarbeit mit Spike Dresden e.V. & Deutsches Hygiene-Museum

Sonderausstellung in der robotron-Kantine

museen dresden

Anzeige Werbung