Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

10.08. 2022
Rubrik wählen
  • Hochschule für Bildende Künste (c) kuka

Diplomausstellung Bildende Kunst: Eröffnung: 22.07.2022 um 19 Uhr | Ausstellungsdauer: 23.07. - 04.09.2022 ///

Jahresausstellung Fakultät I Bildende Kunst: Eröffnung: 15.07.2022 um 19 Uhr | Ausstellungsdauer: 16.07. - 24.07.2022 ///

Eröffnung Jahresausstellung Fakultät II und Sommerfest: 16.07.2022

Nachdem einige Ausstellungen der vergangenen beiden Jahren nur digital zu erleben waren und besonders auf die Eröffnungsfeiern verzichtet werden musste, plant die HfBK Dresden ihre Diplom- und Jahresausstellung inklusive Vernissage wieder in gewohnter Tradition.  Im Juli und August 2022 werden in verschiedenen Ateliers der drei Hochschulstandorte Ergebnisse aus der Lehre beider Fakultäten vorgestellt und Diplomarbeiten zu sehen sein.

Die Diplomausstellung Bildende Kunst, die im Oktogon und den angrenzenden Ateliers präsentiert wird, vereint unterschiedlichste Positionen und künstlerischen Medien. Die Arbeiten der 29 Diplomandinnen und Diplomanden des Studiengangs Bildende Kunst werden ergänzt durch  Abschlussarbeiten aus dem Studiengang Bühnen- und Kostümbild.

In der Bildenden Kunst sind Positionen zu sehen, die das Zurückgeworfen-sein auf das nahe Umfeld, die Wohnung und häusliche Tätigkeiten untersuchen. Architektur dient als erweiterte Hülle des Selbst, als Heimat und Spiegel oder erscheint in der größten Profanität in Form einer Würstchenbude. Einzelne Werke führen uns die unmittelbaren Folgen von Kriegen vor Augen. Dem gegenüber stehen Traumsequenzen oder Malereien, die sich auf verschiedenen Trägermedien ausbreiten. In anderen Arbeiten werden Klänge zum bildnerisches Element.

Eine interdisziplinäre Performance von Studierenden beider Fakultäten wird am Eröffnungsabend ein von Klängen begleitetes Reinigungsritual zelebrieren.

Die junge Generation von Künstlerinnen und Künstlern begegnet den komplexen Fragen der krisenbehafteten Gegenwart mit Nachdenklichkeit, aber auch mit Humor und dem Wissen um die noch vorhandenen Möglichkeiten.