Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.11. 2021
Rubrik wählen
  • Artbox Dresden (c) kuka

Eröffnung: Freitag | 29.10. 2021 | 19 h
Einführung von Dr. Michael Wächter

Ausstellungsdauer: 30.10. – 12.12. 2021

„Welch kleines Teilchen der unendlichen und unermesslichen Zeit ist jedem von uns zugemessen, und wie plötzlich wird es wieder von der Ewigkeit verschlungen. (Marc Aurel)
Unsere Lebenszeit ist wie ein Funke am Firmament, der verglichen mit der Ewigkeit nur einen Moment aufleuchtet, bevor er wieder verglüht. In der antiken Philosophie ist der Aspekt der Gelegenheit und des glücklichen Lebens ein wiederkehrendes Motiv. Auch in dem vielgestaltigen Werk von Henry Puchert taucht wiederholt – neben dem Abstrakt-Graphischen – der Gesichtspunkt des Menschen im Kontext von Leben und Natur auf. So auch in der Installation in der Dresdner Artbox. Gezeigt werden in dem Kunstraum an der Elbe deformierte Körper vor einem künstlichen Mauerwerk. Sind es menschliche Gestalten, die herabhängen, und in welcher Lage befinden sie sich? Die Darstellung irritiert und das rot-orange Fugenbild verstärkt den kontrastierenden Eindruck. Es bleibt unklar, in welcher Situation sich die Körper im Raum befinden. Sind sie gemartert oder vollführen sie Entspannungsübungen? Welche Möglichkeiten bietet überhaupt unser Leben? Es pendelt zwischen Freiheit und Zwang. Zwischen diesen Zuständen scheinen die Körper in der Artbox zu changieren und diese gedankliche Ambivalenz gleicht auch dem Moment zwischen Gelegenheit und Reue. Der Augenblick der Entscheidung zur Tat oder Untat – Diese Stunde, Deine Stunde.
Dr. Michael Wächter [Kunsthistoriker]

Anzeige Werbung