Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.07. 2024
Rubrik wählen

Was haben alle ›Muslim*innen‹ gemeinsam? Wieso positionieren sich Muslim*innen nicht stärker gegen Terrorismus? Warum verkaufen sich Kreuzberger Kriminalitätsgeschichten besser als andere? Der Essayband »Die Erfindung des muslimischen Anderen« von Anna Sabel und Özcan Karadeniz erklärt nicht wie ›Muslim*innen wirklich sind‹, sondern wirft den Blick zurück auf jene, die diese Bilder produzieren und weitertragen.

Mitautor Mehmet Arbag liest aus dem rassismuskritischen Band vor. Anschließend findet eine Diskussion, bei der Gäste herzlich eingeladen sind Fragen zu stellen.

Zurück
Anzeige Werbung