Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

13.07. 2024
Rubrik wählen
  • Dreikönigskirche
  • Logo Dreikönigskirche_grau

Die Traditionslinien der Evangelischen Kirche sind immer schon demokratisch geprägt. Und zugleich fremdeln auch kirchenleitende Persönlichkeiten noch bis in die sechziger Jahre mit der jungen bundesrepublikanischen Verfassung. In der DDR hingegen werden Kirchen seit den Achtzigern zum Zufluchtsort und Hoffnungsgeber für Diktaturkritische. Im Schutz ihrer Mauern: Mahnwachen, Diskussionen, Friedensgebete. Ein Raum für bürgerschaftliches Engagement unter dem Zeichen des Kreuzes. Aber die gesellschaftlichen Erschütterungen und Verwerfungen der letzten Jahre und Jahrzehnte bedrohen die Demokratie. Was heißt das für Kirchen und Gemeinden? Wie kann und soll sich Kirche einmischen?

Gesprächsabend mit
Arnd Henze, Theologe und WDR-Journalist (Köln)
Antje Hermenau, Politikerin und Beraterin (Dresden)
Moderation: Dr. Thomas Arnold, Direktor der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen

Kooperation mit der Konrad-Adenauer-Stiftung Sachsen e.V.
Eintritt frei
Anmeldung bei der Konrad-Adenauer-Stiftung nötig

Zurück
Anzeige Werbung