Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

16.06. 2024
Rubrik wählen
  • Konzert der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie in der Neuen Synagoge zu Dresden

Musik

Konzert mit dem Kammertrio der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie Dresden

Lutherkirche Radebeul

Keine Termine


Programm:

1. Klaviertrio Nr. 1 d-Moll op. 49 von Felix Mendelssohn
2. Kurzvortrag zu Werken und Komponisten von Michael Hurshell
3. Klaviertrio d-Moll op. 3 von Alexander Zemlinsky

Zum Kammertrio gehören
Yoko Yamamura-Litsoukov (Violine),
Katalin Orbán (Violoncello) und
Yury Ilianov (Klavier

Zahlreiche jüdische Musikerinnen und Musiker sowie Komponistinnen und Komponisten waren einem unglaublichen Umfang an staatlicher Verfolgung während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland und in den von Deutschland im Zweiten Weltkrieg besetzten Gebieten ausgesetzt. Nachweislich wurden 295 Musikerinnen und Musiker deportiert oder begingen vor ihrer Deportation Suizid.
In einer europaweit einmaligen Initiative setzt die Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden ein Zeichen gegen das Vergessen. Das im November 2007 gegründete Ensemble spielt Kompositionen jener jüdischer Musikerinnen und Musiker, die zwischen 1933 und 1945 verfolgt, in ihrer Arbeit behindert oder gar getötet wurden.

Michael Hurshell ist Chefdirigent der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie Dresden. Der Pädagoge und Musikwissenschaftler aus den USA ist tätig an der Hochschule für Musik in Dresden sowie stellv. Vorsitzender der Jüdischen Gemeinde zu Dresden.
Der Eintritt ist frei. Mit Eurer Spende unterstützt Ihr den Freundeskreis Dresdner Synagoge e.V.
Ihr seid herzlich willkommen!

Zurück