• Startseite
  • Veranstaltung
  • Peru - Auf den Spuren der Inka
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
24 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Video Aufführung |

Peru - Auf den Spuren der Inka – JohannStadthalle Dresden | Alle Veranstaltungen

18.10.2017 19:00
Details www.johannstadthalle.de
Alle in JohannStadthalle Dresden
Fetscherplatz (Bus 64; Tram 4, 10, 12, 44)
18/10/2017 19:00 18/10/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Peru - Auf den Spuren der Inka (REISEZEIT IN DER JOHANNSTADTHALLE) JohannStadthalle Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Perú | Auf den Spuren der Inka

REISEZEIT IN DER JOHANNSTADTHALLE


Lassen Sie sich faszinieren von diesem einmaligen Land, seinen Menschen und ihren uralten Traditionen. Kommen Sie mit zu einer Reise auf den Spuren der Inka!

Peru kann auf eine erstaunliche Kulturgeschichte zurückblicken. Vor der Eroberung durch die Spanier hatten die Inka hier ein Reich geschaffen, das in seiner Ausdehnung seinesgleichen suchte. Entsprechend vielschichtig sind auch die Menschen in diesem Vielvölkerstaat. Im heutigen Peru leben nicht nur Indios, sondern Menschen, deren Vorfahren aus allen Kontinenten stammen.
Das Land ist aber auch wegen seiner Natur einzigartig. Reicht es doch von den mächtigen, vereisten Andengipfeln, viele von ihnen über 6.000 Meter hoch, bis hinunter zu den Wüsten an der Küste im Westen und den feucht-heißen Regenwäldern des Amazonas-Beckens im Osten.

Mitten hinein in diese vielfältigen Landschaften und das bunte Leben führt diese HD-Audiovisions-Schau. Sie zeigt die lebendigsten Städte des Landes wie Lima, Cusco, Arequipa, Huaraz. Sie führt in die sagenumwobene Inka-Ruinenstadt Machu Picchu. Im Altiplano, der zentralen Hochebene, kann man Lamas, Alpakas und Vikunjas beim Grasen in der frischen Bergluft sehen. Diese Region gehört zu den höchstgelegenen, von Menschen besiedelten Gebieten der Erde. Wir fahren mit dem Schiff über den Titicacasee, dem höchsten schiffbaren See der Welt, zur Insel Taquile und besuchen die Urus auf ihren schwimmenden Inseln. Bei Trekkingtouren durch die wilden Landschaften der Anden beobachten wir Kondore in ihrem majestätischen Segelflug, ebenso am Colca Canyon, einem der tiefsten Canyons der Welt.

Eintritt: 6 € Vollzahler, 4 € ermäßigt

Quelle: JohannStadthalle