Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

25.06. 2022
Rubrik wählen
Zu dieser Veranstaltung liegt kein Bild vor

Die Anthologie enthält Texte, die Themen im aktuellen gesellschaftspolitischen Spannungsfeld beschreiben und diskutieren.
Sie entstand im Rahmen eines Literaturwettbewerbs des Geest-Verlags. Etwa 100 von 500 Literaturschaffenden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden in die Anthologie aufgenommen, u.a. auch sächsische Autorïnnen.

Autorinnen: Agnès Masson, Ulrike Quast, Christiane Schlenzig, Kerstin Wagner
Musik: Dimitrios Bougas, Dmitrij Kolosov, Ulrike Quast (Shuriaki)
mit Liedern von Mikis Theodorakis

Zurück