Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

19.01. 2022
Rubrik wählen
  • Kunsthalle im Lipsiusbau (c) kuka
  • Kunsthalle im Lipsiusbau genannt Zitronenpresse (c) kuka

Mit der Ausstellung „Deutsches Design 1949-89. Zwei Länder, eine Geschichte“ thematisieren das Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und das Vitra Design Museum die komplexe Frage nach einer gesamtdeutschen Designgeschichte. Mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall wird umfassend Design aus der DDR und der BRD vereint. Die Schau verlässt den einseitigen Blick auf Ost oder West und versucht das Narrativ einer Nation ins Blickfeld zu rücken, die aufgrund der Teilung eine singuläre Rolle in der modernen Designgeschichtsschreibung einnimmt. Der außergewöhnliche Fall der „doppelten“ deutschen Geschichte ermöglicht einen vergleichenden Blick auf die Rolle von Design unter den verschiedenen Bedingungen. Zu sehen sind Entwürfe von Egon Eiermann, Trude Petri, Margarete Jahny oder Rudolf Horn. Thematisiert werden prägende Hochschulen und das Erbe von Bauhaus und Werkbund.

Quelle: Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Termine

Zurück