Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.11. 2022
Rubrik wählen
  • Archivführung

Führungen

Unterwegs im Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden Besuchertag mit Archivführung und Bürgerberatung

Do |
BStU-Außenstelle Dresden (Stasi-Unterlagen-Archiv)

8.239 laufende Meter Akten und etwa 3 Millionen Karteikarten der ehemaligen Bezirksverwaltung Dresden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS) befinden sich heute im Stasi-Unterlagen-Archiv Dresden. Die Akten zeugen von Überwachung, Kontrolle, Spitzeltätigkeit und gewähren Einblicke in das Leben in der DDR.

Bei einem geführten Rundgang durch den neu gestalteten Archivbereich erhalten die Besucher einen Überblick über die Arbeitsweise der Stasi, die besondere Geschichte des Archivs, die Bestände und deren Nutzung.

Archivmitarbeiter stellen ausgewählte Akten vor.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich zum Thema Akteneinsicht in Stasi-Unterlagen informieren und beraten lassen.

Warum wird geschwärzt, kann ich auch in Unterlagen verstorbener Familienangehöriger Einsicht nehmen und welche Möglichkeiten gibt es, Decknamen entschlüsseln zu lassen? Diese und viele weitere Fragen beantworten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gewähren einen Einblick in die Antragsbearbeitung. Sie beraten rund um das Thema Akteneinsicht, helfen bei der Antragstellung und erläutern die gesetzlichen Regelungen.

Der Antrag auf persönliche Einsichtnahme in Stasi-Unterlagen kann direkt vor Ort gestellt werden. Dafür ist ein gültiges Personaldokument erforderlich.

Besuchertag am 31.03.2022:

Programm:        
9.00-18.00: Bürgerberatung/Informationsangebote

16:30 Archivführung

weitere Besuchertage mit Archivführungen finden statt am:

28.04. | 19.05. |30.06. | 28.07. | 25.08. | 29.09. | 27.10. | 24.11.| 15.12.

Zurück