Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

15.08. 2020
Rubrik wählen
  • Ausschnitt Mottobil Kurzfilmtag 2018 (c) kurzfilmtag.com
  • Timber | Ein Kurzfilm von Nils Hedinger

Eine Übersicht über Aufführungen zum Kurzfilmtag in Dresden gibt es hier auf einen Klick!

Es ist ein Dilemma und wird es wohl bleiben: Der gemeine Städter beginnt irgendwann mit sich und seinem eigenen Lärm zu hadern. Er will raus aufs Land. Menschen von dort, besonders jüngeren Geburtsdatums, ziehen es wiederum vor wegzuziehen und in der Stadt aufzuschlagen, egal, was es daheim an elterlichen Höfen zu vererben gibt. Und der Fluss? Sollte beiden genügen. Sollte bitte – wenn es besonders gut läuft –Symbol sein fürs Panta rhei des Daseins. Manchmal ist ihm das zu viel. Da staut er auf und macht sich breit. Wer will es ihm verdenken!

Des Erdlings Sehnsucht ist ein typischer Fall von Projektion. Dass anderswo das Gras viel grüner sei, wird dabei gern gepredigt, selbst dort, wo das Gras längst fehlt oder nie gewachsen ist. Immer wieder neu denkt der Mensch daran, die heimische Scholle zu verlassen und schmiedet Pläne, die für heute taugen sollen oder übermorgen. Manchmal will er einfach weg, manchmal muss er. Das mit dem Ankommen steht auf einem anderen Blatt. Vielleicht wird gar nichts daraus.

Wie wäre es mit einem Tausch? Mit einer Probezeit, in der Landflucht nicht länger Flucht heißt, sondern Option und in der ein Metropolenbürger über die durchschnittliche Dauer einer Urlaubsfahrt hinaus bleiben darf, wo das Breitband noch schmal ist, aber die Luft so entschieden besser.

Vielleicht von Sonnenwende zu Sonnenwende.

Veranstaltungen