Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

24.02. 2024
Rubrik wählen
  • Reise-Kneipe

Zwischen glitternden Hochhäusern, rostroten Canyons und unendlichen Straßen treffen ein jahrzehntealter Kindheitstraum und eine Gewitterwolke aus persönlichen Unsicherheiten und Zweifeln aufeinander.  
Das National Geographic Buch „Angst ist keine Ausrede – 13.000 km solo durch die USA“ von Autorin Sarah Bauer nimmt die Leser auf grundehrliche, urkomische und nachhallend nachdenkliche Weise mit auf einen mehrmonatigen, befreienden Roadtrip durch die Vereinigten Staaten. Ein Trip, der Mut macht, das eigene Zögern zu überwinden und seine Träume wahrzumachen.

Die Reise führt die Autorin von den Metropolen New York, Washington und Chicago über die gesamte Route 66, durch Wüsten und Nationalparks bis zur Westküste und vorbei an den Tannenwäldern des Nordens wieder zurück in den Osten. Doch sie führt ebenfalls mitten durch ihre zahlreichen Ängste und Bedenken. Vorm Fliegen, vor Hunden, vorm Ansprechen von Fremden, vorm Unvorbereitet-sein oder vor Reifenpannen im Nirgendwo. Zwischen tosendem Verkehr, Tornadowarnungen und zerschossenen Motel-Fenstern findet sie am Ende nicht nur faszinierende Naturwunder und berührende Begegnungen mit Menschen, sondern auch, dass die besten Dinge im Leben passieren, wenn man sich mit ganzem Herzen auf sie einlässt.

Ein Trip, der Mut macht, das eigene Zögern zu überwinden und seine Träume wahrzumachen. Und dass Angst keine Ausrede ist, wenn man seine Träume leben will. Eine Geschichte zum laut Lachen, leise Weinen und endlich Loslegen. Der Bericht wird von über 100 Fotografien von berühmten, schrulligen und einmaligen Orten in den USA begleitet.

VVK: € 7,- (Auf der Bautzner Str. 39 im Reisebüro) / AK: Verkauf ab 18:00 Uhr am Vortragsabend in der Reise-Kneipe

Zurück