Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

01.03. 2024
Rubrik wählen
  • c-joerg-blobelt-cc-by-sa-4-0-https-creativecommons-org-licenses-by-sa-4-0

Die Musik zum königlichen Feuerwerk ist die reinste Verkörperung der Freude. Händel schrieb dieses strahlende Werk im Jahre 1749 für eine gigantische, reine Bläserbesetzung zur Aufführung unter freiem Himmel im Rahmen der Feierlichkeiten zur Beendigung österreichischen Erbfolgekriegs und den Friedensschluss in Aachen. Unmittelbar nach der ersten Aufführung fertigte er eine Version für Streichorchester mit Blasinstrumenten an. In dieser Form wurde das Werk unsterblich und gewann die Bewunderung von Händels Zeitgenossen und Generationen zukünftiger Komponisten. W. A. Mozart beschrieb die Musik zum königlichen Feuerwerk als ein „Spektakel englischen Stolzes und englischer Freude“.

collegium 1704

Zurück