Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

28.05. 2024
Rubrik wählen
  • IMG_20191110_1541452-1024x652

Das Gefilte Fest Dresden gehört mittlerweile nicht nur fest zur Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden sondern auch in den Jahreskalender der Stadt.

Zum diesjährigen Thema „Frauen im Judentum – Von Eva bis Amy“ konnten wir eine ganze Reihe von Dozentinnen finden, die uns verschiedene Rezepte aus der jüdischen Küche auf einfache Weise nahe bringen.

Dazu gehören Hemdat Goldberg (Köchin, Wissenschaftlerin und Journalistin aus Jerusalem), Yonit Naftali (Head Editor von Foodish im Museum of the Jewish People aus Tel Aviv) auch Itta Werdiger (Köchin, Dozentin und Foodbloggerin aus New York).

Wer jüdische Küche hautnah und praktisch kennen lernen will und neben Rezepten auch Geschichten und Antworten auf eigene brennende Fragen erhalten will, ist bei uns genau richtig. Es finden mindestens 12 Workshops statt (12:30 bis 18:00, jeweils 60 Minuten, geschätzte TeilnehmerInnenzahl: ca. 15) in denen selbst Hand angelegt werden kann und soll.

Und natürlich gibt es jede Menge Möglichkeit die Speisen zu kosten und dabei nette Menschen kennen zu lernen. Kinder sind herzlich willkommen.

Um 17:00 wird die Podiumsdiskussion „Von Eva bis Amy“ – Frauen im Judentum unter der charmanten und fachkundigen Moderation von Danielle Kohen stattfinden. Dafür konnten wir fünf sehr unterschiedliche Frauen gewinnen, die jüdisch sind oder sehr kompetent über Frauen im Judentum berichten können.

Neben den oben genannten angereisten Gästen sind das aus Leipzig Dr. Nora Pester (Verlegerin, Hentrich & Hentrich) sowie Eliana Jacobs-Pliskin (Akrobatin, Musikerin, Performance). Mit diesen Gästen sind die unterschiedlichsten jüdischen Kulturen, Traditionen und Ansätze vertreten und wir freuen uns auf eine schillernde Vielfalt, die der heutigen Lebensrealität von Jüdinnen gerecht wird.

Zurück