Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

17.08. 2022
Rubrik wählen
  • Ansicht des MHM
  • Militärhistorisches Museum (c) EMOD
  • DSC_2030

Lerne Jugendliche kennen, die in den 1930er und 1940er Jahren gelebt haben. Erfahre, welche Auswirkungen Diktatur und Krieg auf ihr Leben hatten. 15 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs gelangten 1933 die Nationalsozialisten unter Adolf Hitler an die Macht und errichteten eine Diktatur. 1939 überfiel Deutschland Polen und begann so den 2. Weltkrieg. In einer Führung durch die Dauerausstellung lernst du Jugendliche kennen, deren Leben sich durch Diktatur und Krieg massiv veränderte. Warum verließ ein 13-jähriges Mädchen ihre Heimat ohne ihre Eltern? Warum lernte ein 10-jähriger Junge marschieren? Und warum kennen wir von einem 12-jährigen Mädchen ein Gedicht, aber nicht ihren Namen?

Für Jugendliche ab 11 Jahren.
Ohne Anmeldung, kostenfrei.

Dienstag, 19.7., 26.7., 2.8., 9.8., 16.8., 23.8. um 12 Uhr
Dauer: ca. 90 Minuten

mhmdbw.de

Zurück